Sommerekzem bei Pferden - Tipps Erfahrungsaustausch und mehr

Alles zum Thema Sommerekzem - Erfahrungen, Tipps, Hilfestellung, Ratschläge... => Ökozon, El Nino & Co! => Thema gestartet von: Skyfly am Oktober 17, 2005, 18:31:25

Titel: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: Skyfly am Oktober 17, 2005, 18:31:25
Hallo liebe User,

hier mal ein paar Basis-Inhalte:

El Nino setzt sich aus einer Flüssigkeit als innerliche Komponente und zwei Lotionen zum Auftragen (El Piel und El Moskito) sowie aus einem Shampoo als äußerliche Komponente zusammen.

Telefon-Nr. Produktberatung (Herr Bush, der Erfinder): 0172-2085050

Hier die Bestelladresse:

Euro-Natural Product
Auelsweg 22
53797 Lohmar
Tel.: 02246-948803


LG Birgit
Titel: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: Lena am Oktober 18, 2005, 14:37:08
Habe mal das zweite angeklickt, wobei das erste auch fast zutreffen könnte. Woti hat sich kaum noch gescheuert, allerdings war zweimal eine klitzekleine Stelle am Mähnenkamm offen und sonst hat er sich zwischendrin auch mal leicht geschubbert, werde aber nächstes Jahr nicht mitten in der Saison erst anfangen sondern schon rechtzeitig beim Beginn und ich hoffe dass es dann noch besser wird ;)
Titel: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: chipper am Oktober 18, 2005, 20:21:02
Hallo..bin auch sehr intressiert an den Erfahrungen mit El Nino. Habe jetzt zum Saisonschluss noch mit itch stop salve gecremt. Haare wachsen an Schweif und Mähne wunderbar nach..doch das Scheuern ist noch vorhanden. Darum möchte ich auch nächste Saison mit El Nino behandeln. Ich hoffe doch, dass das Angebot von Hadban eine Großbestellung zu machen noch steht.
lg Gabi
Titel: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: Frisco am Oktober 23, 2005, 10:25:58
Hallöchen,

ich habe auch mal das zweite angeklickt. Frisco bekommt El Nino jetzt seit einem Jahr und es ist deutlich besser geworden. Da er z.Zt. noch von meinen Eltern gefüttert wird (die es zu gut mit Ihm meinen und Ihn öfters auf die grosse Wiese lassen als es mir recht ist! -Bin ich schwer der Meinung, das der Rest des Ekzem´s durch den hohen Eiweißgehalt im Gras entsteht) Und leider ist mein El Nino seit einem Monat leer, was Ihm einen kleinen Rückschlag verpasst hat (Decke hat er dann spontan auch noch zerissen) Naja die schlimme Zeit ist ja jetzt fast vorbei und nächstes Jahr startet sie bei mir daheim!

Also in kurz  :lol:  -  Bin sehr zufrieden mit El Nino!
Titel: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: dini1181 am Oktober 23, 2005, 15:08:03
Juhuuu,

also ich hab das erste angeklickt. Ich hab meine ja den ersten Sommer gehabt und gleich mit El Nino angefangen und ich muss sagen das ihr keiner das SE ansehen würde (außer wir hier wahrscheinlich  :D  ) Aber keiner der nichts mit SE zu tun hat, denn die gucken sich ja nicht jedes Pferd so genau an wie ich das z.B. tue  :kugeln:  .
Und ja sie hat sich ab und zu mal gejuckt, aber hey wenn ich mir da unsere Nicht-SEler im Stall anschaue die haben sich diesen Sommer definitiv mehr gejuckt als meine.
Ich für meinen Teil kann sagen das ich kein anderes Produkt mehr ausprobieren möchte.
Also kann ich nur meinen DANK an das tolle Forum hier aussprechen (denn ohne das Forum wäre ich NIE auf El Nino aufmerksam geworden) und auch DANKE an Hadban die einem immer mit Rat und Tat zur Seite steht.

LG
Nadine
Titel: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: Brinchen am November 03, 2005, 13:05:00
Hallo,

ich hab mein Kreuzchen auch ganz oben gemacht. Bin ja mit Ökozon schon gut gefahren und El Nino ist die anwenderfreundlichere Alternative, natürlich auch preislich. Filou hat sein Lebtag noch nicht so toll ausgesehen wie dieses Jahr. Okay, letztes Jahr hätte er auch klasse ausgesehen, wäre ich nicht im September nach Frankreich gegangen  :? Leider hat er sich ja dann im September/Oktober übel zugerichtet und das mußte dann dieses Jahr wieder mühsam zuwachsen.
Da ich studienbedingt meist nur am Wochenende behandeln kann haben wir wirklich einen durchschlagenden Erfolg zu verbuchen. Man bedenke, dass ich dann die Woche 1-2 Mal nur einschmieren kann. In den schlimmen Monaten Juli/August hatte ich Semesterferien, da wäre es sonst sicher etwas kritisch geworden. Solange es El Nino noch gibt und ich es mir preislich leisten kann, kommt nix anderes mehr in Frage.

LG
Sabrina
Titel: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: skjanni am November 04, 2005, 08:25:43
Vielen Dank für Eure Infos.
Bitte fleißig weiter berichten,damit ich mich entscheiden kann.
Danke und LG  Iris
Titel: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: Eselchen am November 04, 2005, 13:00:05
Hallo,
ich schwanke gerade noch ob ich sehr zufrieden bin oder nur zufrieden...*grübel*....

Fest steht Allegra geht es super gut, es ist diesen Sommer 1000 mal besser als letztes Jahr ohne El Nino. Dafür, dass ich es dieses Jahr zum ersten Mal angewendet habe ist der Erfolg überwältigend.
Werde also das Erste, sprich "Ich bin sehr zufrieden - mein Pferd ist nahezu symptomfrei!" anklicken!
Ich denke dass die Doku 2005, an der Allegra ja teil nimmt, zeigt wie groß der Unterschied zum letzten Jahr ist und wie klasse Allegra aussieht. (Alte Fotos als Vergleich sende ich bei Interesse gerne zu!)

Schade finde ich bei dieser Umfrage hier, dass 5 % angeklickt haben "Ich bin nicht zufrieden - mein Pferd hat immer noch SE-Symptome", ohne dass sie dies in einem Beitrag näher erläutern.

LG von einer sehr zufriedenen Steffi           :D
Titel: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: Laney am November 04, 2005, 14:04:14
Hallo,

ich habe auch geschwankt zwischen sehr und zufrieden.
Ich habe mich für das 2. entschieden, im Moment hat meine keine Symptome, deshalb sehr zufrieden, aber es lag mit an der Haltung, sie war nur vormittags auf der Koppel und sonst in einer Box. Ich muss nächstes Jahr auch über Nacht aufstallen, ansonsten bin ich zufrieden mit El Nino bei Offenstallhaltung und Decke.

LG Andrea
Titel: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: Hadban am November 04, 2005, 17:27:29
Na, was ich geklickt habe, könnt ihr Euch sicher denken  8) . Ich habe keine Scheuerattacken zu verzeichnen, "Halali" geht es nach wie vor gut mit EM und ich hoffe, das bleibt auch so.
Beim Abstimmen habe ich nun nicht die Haltung berücksichtigt- sie spielt ganz sicher für jeden von uns eine große Rolle, doch habe ich das Mittel in diesem Fall mal "ganz allein" gesehen.
Dennoch:
Bei täglichem Weidegang mit anschließender Unterbringung in einer Außenbox (nah am Misthaufen) bin ich sehr zufrieden.
Kleiner Tipp zusätzlich:
Wenn ihr am Stall/Offenstall gerade auch noch so viel Ärger mit Fliegen habt, dann gebt doch ein klein wenig  EM von außen an den Türrahmen.....bei Haladine hält es die Fliegenviehcher weitgehenst aus der Box fern- o.k., nicht alle, aber immerhin einen Großteil...
Grüße
Kristina
Titel: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: Hadban am November 04, 2005, 17:31:38
Hallo Gabi
nun hab ich zu früh abgeschickt....
Schau mal hier: http://www.das-sommerekzem.de/index.php?option=com_forum&Itemid=0&page=viewtopic&p=851#851
Bernd hat sich wegen des Mobilservice erkundigt und es scheint im nächsten Jahr Hilfe zu geben. Somit hat sich meine Aktion dann wahrscheinlich erledigt. Warten wir mal erst, was sich für Möglichkeiten bieten.
LG
Kristina
Titel: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: ramses am November 07, 2005, 08:51:39
Hey  :winke:

so ganz sicher bin ich mir auch nicht, ob ich nun sehr zufrieden bin oder nicht. Wir haben in unserem ersten El Nino Sommer einen heftigen Rückschlag erlitten. Liegt es am El Nino oder daran, daß in diesem Jahr eh irgedwie alles anders war.
Die letzten beiden Jahre mit Ökozon sind für uns besser gelaufen...  :grübel:

Naja, wenn ich an unser erstes Ekzemjahr denke, dann muß ich super zufrieden sein, denn dazwischen liegen Welten - ich werde das nächste Jahr mal entspannt mit El Nino loslegen und dann beobachten. Bin sehr gespannt...

Liebe Grüße

Sandra
Titel: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: hottizotti am November 08, 2005, 09:35:32
Ich bin einseutig SEHR zufrieden - Pilar ist seit Anwendung von E.N. erscheinungsfrei. Nächstes Jahr werde ich auch noch ein zweites Pferd damit behandeln (Paket läuft eigentlich im Mai ab, nächstes Jahr werde ich es sicher noch verwenden können, aber da würde dann  immer noch zuviel übrigbleiben). Ich hatte einen viel geringeren Verbrauch als erwartet. Angefangen habe ich im Juni - vom El Mosqito habe ich etwa einen Liter verbraucht, das El Champoo eh nur 2 mal verwendet, Flüssigkeit ist auch noch dreiviertelvoll - nur das El Piel ist schon halbleer, irgendwie finde ich das weniger ergiebig, als das EM, obwohl ich es nur einmal pro Woche benutzt habe.
L.G.,
Judith
Titel: sehr zufrieden !
Beitrag von: Babsy am August 15, 2006, 08:21:49
Meiner Maus geht es zum ersten mal richtig gut im Sommer, sie ist nahezu Symtomfrei. Nur bei wechseldem Wetter (Regen + Sonne) zeigt sie geringe scheuerneigung.

Gruß Miriam
Titel: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: lolaherz am August 29, 2006, 09:36:54
Hallo zusammen, dann bin ich wohl die einzigse die keinen nennenswerten Erfolg mit EN hatte. Bin traurig darüber, den ich hatte im letzten Jahr einige Komponenten aus der Serie zu probieren hier aus dem Forum gekauft. Da ich in diesem Jahr das Komplette Paket bestellt habe u. voller Vorfreude war, bin ich jetzt ziemlich enttäuscht. Der Sommer war zwar heiß und kurz aber hefltig, aber mein Pferd sah noch nie so schlimm aus wie im Sommer 2006.
Ich weiss nun nicht mehr was noch an äusserlichen Dingen/ Wohlgefinden zu tuen wäre um es meinem erträglicher zu machen. trotz der Ganzkörperdecke hat er sich heftig gescheuert und ich werde wohl mit neuer Kraft über den Winter und in die neue Saison 2007 mehr schwerpunktmäßig über das Futter und Weidegang steuert wollen.

viel Glück euch allen, die Saison ist ja bald rum
Viola
Titel: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: Hadban am August 29, 2006, 09:42:48
Hallo Viola,
hey, warum hast du Dich nicht gemeldet?  :knuddel: Hast du die Behandlung nun abgebrochen? Vielleicht kann ich Dir, wenn Du mir mal alles genau aufschreibst, doch noch helfen, zum Ziel zu kommen. Wenn Du also Interesse hast, dann schick mir doch mal einfach ne Mail.
Liebe Grüße
Kristina
Titel: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: ramses am August 29, 2006, 09:46:27
Hallo Viola,

das ist sehr schade. Vielleicht verträgt Dein Pferd eine der Komponenten nicht.

Im letzten Jahr war ich auch nur mäßig begeistert, weil Fabi ab August alles gegeben hat und sich in zwei Tagen die sorgsam gezüchtete Mähne zerlegt hat. Aber wie es immer so ist - neues Jahr, neues Glück...dieses Jahr hatte er kaum Sympthome. Woran das liegt weiß ich nicht so genau. Beobachte ihn oft, er fängt an sich zu schubbern - aber nach 10 - 20 Sekunden hört er wieder auf und frißt, oder döst oder geht auf die Weide. Also ähnlich wie ein Nichtekzemer. Dank der Gummimatten macht er sich dabei nichts kaputt und nur ein ganz paar Mähnenhaare sind abgebrochen.

Ich bin zufrieden... obs am El Nino liegt, oder an was anderem vermag ich leider nicht zu beurteilen... auch wenn ich gerne möchte...

Grüße

Sandra
Titel: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: Sunny am November 10, 2006, 07:58:21
Ich bin sehr zufrieden, hatte EN jetzt das 3. Jahr und werde es auch im nächsten Jahr wieder kaufen. Bisher das einzige was bei uns geholfen hat!
Titel: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: TinaBatista am November 10, 2006, 10:39:36
bin auch sehr zufrieden.war unser erster EN Sommer (die letzen 2 Jahren haben wir mit Ökozon geschmiert) aber ich bin wirklcih auch mit dem produkt sehr sehr zufrieden. musste zwar das EN noch feiner abstimmen als das Ökozon (soll heißen beim Ökozon hatt ich schon manchmal die Devise "lieber zuviel wie zu wenig" - das geht bei Batista mit EN nicht. Man muss wirklcih jeden tag aufs neue entscheiden wieviel auf welche stelle, aber wir sind ohne probleme durch den sommer gekommen - mähne ist mittlerweile schulterlang - innerhalb 1 jahres!!! :-)
Titel: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: chipper am November 10, 2006, 17:06:31
Unser 1. Jahr war ein voller Erfolg mit EN. Mähne, Schweif unbeschadet. Bauchnaht zu (kein Tag an dem man nicht wegen offener Stellen reiten konnte). Chipper war den ganzen Sommer ausgeglichen und so anhänglich, als wenn er uns damit danke sagen wollte, dass wir ihn von dem lästigen Juckreiz befreit haben.!! Hoffen mal, dass es nächstes Jahr wieder so wird.
lg Gabi
Titel: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: Isifizierte am November 28, 2006, 20:31:17
Hallöle,

also, uns hat El Nino eine Riesenlast genommen, siehe Bild von Gestern!

Bis denne!

[gelöscht durch Administrator]
Titel: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: sheerats am Dezember 05, 2006, 06:40:26
Hallo,

habe EN dieses Jahr auch zum ersten Mal verwendet und muss sagen, dass ich sehr zufrieden bin. Es ist das einzige, was wirklich geholfen hat. Mein Kleiner konnte im Vorjahr nur noch mit Decke raus (was für mich ne Menge Flickarbeit bedeutet hat). Dieses Jahr hab ich die Decke nur zweimal als reine Vorsichtsmaßnahme bei einem Stallwechsel ausgepackt. Sie war das ganze Jahr nicht nötig! Hatte testweise nur eine viertel Packung und musste nur zwei Komponenten hier im Forum im Laufe des Jahres nachkaufen. Die anderen hab ich einfach weggelassen, nachdem ich festgestellt habe, dass ich sie nicht unbedingt brauche. Hat super funktionniert. Deshalb finde ich EN auch im Verbrauch sehr sparsam (und ich habe wirklich so gut wie jeden Tag geschmiert). Also ich werd auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder mit EN behandeln. Bin auch durch dieses Forum darauf aufmerksam geworden. Vielen Dank!

LG. Alina
Titel: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: LaPassion am Dezember 05, 2006, 10:17:54
hallo ihr!

dank en war auch bei uns der sommer super erträglich. schweif, mähne und bauchnaht sind fast unbeschadet über die runden gekommen, das fast steht in diesem fall wirklich nur, weil bei mir die zeit manchmal etwas eng wurde und ich auf grund dessen  nicht schmieren konnte :roll:  lediglich eine kleine stelle am kopf war ab und an mal kahl.
habe auch antwort eins angekreuzt, da meine la passion nie besser aussah. die ekzemerdecke liegt noch immer original verpackt in der deckenkiste.
bei mir ist nun nur das shampoo fast alle, von den anderen komponenten habe ich noch gut die hälfte. hab weniger gebraucht als erwartet. ep, ec und em habe ich mir in 100ml spritzen ( erhältlich in apotheken) abgefüllt, die kräuterflüssigkeit in eine ensprechend kleinere. so konnte ich besser portionieren und die besonders  wichtigen stellen direkt auf der haut behandeln.
auch im nächsten jahr werde ich wieder mit en behandeln und hoffen, das es wieder so gut läuft. liebe skeptiker, schaut euch die dokus von la passion 2005 und 2006 an, die sprechen, denke ich, für sich!
vielen dank für diese homepage, sie hat uns sehr geholfen!
d.
Titel: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: Hadban am Dezember 05, 2006, 11:22:59
Hallo!
Es freut mich, daß Ihr so gut mit EN über den Sommer gekommen seid. Ich hoffe dann ebenso wie Ihr, daß es im nächsten Jahr genauso  weitergeht!  :daumen:
Liebe Grüße und einen entspannten Winter wünscht
Kristina  :knuddel:
Titel: Re: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: Sleipnir am April 01, 2007, 08:08:07
Ich habe vor einer Woche bei meinem Import Isländer mit der El Nino Behandlung angefangen. Er hatte zuvor bereits seit eingen Tagen gescheuert. Seit dem 3. Tag ist keine Reaktion mehr zu bemerken. Er hat in so einen Paar BEhandlungstagen ein Fell wie ein Speckschwarte, die Mücken sitzen in Massen bei den anderen Pferden, aber er ist frei!
Ich hoffe es bleibt so..................
Warten wir es ab!!!!
Titel: Re: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: Gelfling am April 02, 2007, 12:15:14
Hallo,
ich melde mich auch mal wieder - die Saison ist ja eröffnet. Ich habe leider mit dem el Nino letztes Jahr nicht soviel Glück gehabt. Im Juni hatte ich zwar erst begonnen, da war das Langhaar eh schon weg. Dann ging das bis Ende September relativ gut unter dem Mittel aber dann kam ein Schub fast bis in den November hinein, da war das vollkommen egal, ob ich es draufgeschmiert habe oder nicht. Dieses Jahr habe ich die Sumpfvariante - vielleicht bringt das mehr. :smiley8:
lg Christiane
Titel: Re: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: Daisy am April 02, 2007, 13:09:51
Hallo - ich probiere EN dieses Jahr zum ersten Mal bei einem Grasmilben-Allergiker aus und bin gespannt, ob es etwas nutzt - bisher habe ich keinerlei Erfahrungen von anderen mit einem vergleichbaren Pferd finden können.
Ich habe vor einer Woche vorsorglich mit der Vergabe der Kräuterflüssigkeit begonnen, Schweif und Beine mit El Champu gewaschen. Für die Mähne ist es mir noch nicht warm genug bzw. der Winterpelz noch zu dick. Mein Pferd sieht super aus - schon eine Futterumstellung hat bewirkt, dass er Haut-/Fellmäßig besser ausschaut als im letzten Jahr. Mir fehlt nur noch das letzte i-Tüpfelchen gegen unsere Empfindlichkeit und das versuche ich nun mit EN zu finden. *gespanntbin*
Titel: Re: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: Melli am April 17, 2007, 21:29:48
Hey,
wie wir ja alle bemerkt haben, ist der Frühling eingetroffen... Leider scheuert sich mein Pony wie immer, obwohl ich sooooooooofort bei der ertsen (leichten) Wärme ihn mit EN behandelt habe. Außerdem hab ich es noch mit Fliegenspray unterstützt... Das alles hat nichts geholfen. Na, ich wollte nur Bescheid sagen, dass es bei meinem Pony absolut nicht anschlägt. Schade, aber kann man nichts machen... Vielen Dank für eure liebe Beratung :blumen:, und ich werde natürlich weiterhin hier rein schnuppern um mal zu sehen, was bei euch so läuft^^...
Gaaaaaaaaaanz lieben Gruß, Melli

P.S.: Hat vll jemand interesse an meinem EN Rest???

Titel: Re: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: Hadban am April 17, 2007, 22:34:43
Hallo Melli,
da gibst Du aber doch sehr schnell auf- wie oft hast Du denn geschmiert und wie hast du behandelt? Mit dem kompletten Paket oder nur mit El Mosquito? Wenn Du magst, dann erzähl mal - gern auch per Pm.
Grüße
Kristina
Titel: Re: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: Skyfly am April 18, 2007, 20:15:57
Hallo Melli,

schade, dass es bei Deinem Pferd nicht so wirkt. Sicherlich findest Du noch eine passende Lösung.  :knuddel:

Welches Fliegenspray hast Du denn verwendet?

LG Birgit
Titel: Re: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: Safira am Mai 10, 2007, 13:20:11
Hallo!

Im letzten Jahr war ich ja nicht so zufrieden mit EN, leider fängt dieses Jahr auch nicht besser an. Safiras Mähnenkamm ist so stark geschwollen, dass ich mich wunder das sie den Kopf noch heben kann. Ich weiß nicht so recht, wie ich jetzt weiterkommen soll. Noch mehr schmieren? Weniger schmieren? Mehr Kräuterflüssigkeit oder diese ganz weglassen? Gerstern habe ich ihre Decke drübergeschmissen, weil mir den Mähnenkamm und der zerkratzte Schweif doch arges Kopfzerbrechen bereiten. Sobald ihr Mähnenkamm wieder etwas abgeschwollen ist werde ich noch einen Versuch starten. Was meint ihr wie ich als nächstes Schmieren soll?

LG von einer besorgten Jenny  :sad:
Titel: Re: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: Skyfly am Mai 10, 2007, 13:29:05
Hallo Jenny,

das sind keine gute Neuigkeiten. Fühl Dich mal in den Arm genommen. :knuddel: Ich kann verstehen, dass Du sehr besorgt bist. Ich drücke Euch die Daumen, dass Ihr noch einen passenden Weg mit El Nino findet. Wie häufig schmierst Du denn zurzeit?  Ich habe bei meinem Sky durchaus 2x täglich (also morgens und abends) die Lotionen aufgetragen, damit klappte es ganz gut. Wie behandelst Du denn innerlich?

Ansonsten wäre es vielleicht zu überlegen, ob Du nicht zu dem stärkeren Mittel (Ökozon) zurück greifen sollst, wenn Dein Pferd so ein starker Ekzemer ist.  :gruebel:

LG und Kopf hoch
Birgit
Titel: Re: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: Safira am Mai 10, 2007, 13:52:46
Hallo!
Ich schmiere einmal täglich außer wenn es den ganzen Tag regnet. Leider hab ich z. Zt nicht die Möglichkeit öfter zu schmieren, da ich umgezogen bin und der Stall nun doch etwas weiter weg ist...
Da mein El Nino noch zu 3/4 voll ist möchte ich ungern zu Ökozon wechseln. Das ist ja schließlich auch eine Kostenfrage, leider...
Die innerliche Komponente bekommt Safira einmal die Woche. Als ich mit El Nino anfing hat Safira die Flüssigkeit gar nciht bekommen und es hat gut geklappt. Erst als die Wirkung letztes Jahr nicht eintreten wollte habe ich angefangen ihr auch die Flüssigkeit zu geben.

LG Jenny
Titel: Re: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: Laney am Mai 10, 2007, 14:02:43
Hallo Jenny,

also ich würde vielleicht noch einmal ganz von vorne anfangen. Waschen, dann mit Kräuterflüssigkeit (1. Woche täglich. 2. Woche alle 2 Tage dann kannst Du immer noch sehen wie es wirkt) und Schmieren anfangen und anfangs die Decke noch anbehalten und jeden Tag beobachten.

Ansonsten kannst Du dein angefangenes El Nino ja auch hier über das Forum verkaufen und dann zu Ökozon wechseln, ich habe mir dieses JAhr auch die Frage gestellt, ob ich doch besser zu Ökozon wechsel. Welches El Nino hast Du? Wie wird Safira gehalten, welches Futter?

LG Andrea
Titel: Re: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: Safira am Mai 10, 2007, 14:13:36
Hallo Andrea!
Ja, das sollte ich vielleicht mal probieren, nochmal ganz von vorn anfangen.

Momentan habe ich die normale Variante von El Nino. Safira steht Tag und Nacht auf der Weide, bekommt zur Zeit kein Zusatzfutter.
Titel: Re: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: dini1181 am Mai 10, 2007, 14:31:29
Hallo Jenny,

ich hatte auch erst die "normale" Variante und war damit nicht wirklich zufrieden, hatte dann beim Versand angerufen und mein Problem geschildert und sie hatten mir angeboten, das ich mein angebrochenes EN, war ja noch nicht wirklich viel verbraucht zurückschicken kann und sie senden mir die Sumpfvariante zu, musste dann nur meine Versandkosten zahlen und für das neue Paket, aber das war ich bereit zu investieren, denn darauf kam es ja dann nun auch nicht mehr an  :biggrin:

Viell. wäre das noch ne Möglichkleit für Dich, bevor Du restlos enttäuscht bist, mir der Sumpfvariante kommen wir hervorragend zurecht.

LG
Nadine
Titel: Re: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: Laney am Mai 11, 2007, 08:04:18
Hallo Jenny,

hat Safira die Möglichkeit sich unterzustellen (= in einen dunklen Unterstand zurückzuziehen zu den Hauptflugzeiten?) Habt ihr irgendein Gewässer in der Nähe?
Ich hatte letztes Jahr auch die Variante Sumpfgebiet und habe dieses Jahr mal die normale bestellt, wenn ich nachbestellen müsste würde ich nochmal Sumpf wählen. Lara hat die Möglichkeit sich zurück zuziehen und gestern waren sie aus Versehen 2 Std. ausgesperrt und da stand sie schon am Zaun und wollte Richtung Stall.
Deshalb würde ich bei Safira die Decke anziehen während den Hauptflugzeiten. Du shreibst Du kannst nur einmal am Tag hin (ich auch) deshalb frage ich (wenn nötig) meinen SB ob er die Decke für mich morgens ausziehen könnte und ich komme nachmittags und schmiere sie  und ggf. ziehe ich die Decke wieder an, bleibt dann auch bis zum nächsten morgen wieder drauf.

Hat Safira eine eigene Box? Dann könnten wir dort vielleicht weiterschreiben?

LG Andrea
Titel: Re: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: Hadban am Mai 11, 2007, 08:34:51
Hallo Jenny,
ich bin sicher, wir finden eine Lösung für Dich. Andrea hat Recht: Eröffne doch mal ein Thema bei den Ekzempferden und schreib dort mal alles auf, was wir wissen müssen: Haltung, Futter, Weidegang und Deine Vorgehensweise mit El Nino im letzten Jahr und heute. Ich müßte also ein bißchen mehr wissen, um genau antworten zu können  :knuddel:
Also: Nur Mut- das wird schon werden!
Grüße
Kristina
Titel: Re: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: muli am Juni 05, 2007, 15:00:33
Hallo,

ich wollte mich nun auch einmal melden. Mein Pferd hat in den letzten Jahren das Ekzem entwickelt. Vorletztes Jahr hatte er sich die Mähne komplett abgescheuert, den Schweif größtenteils. Letztes Jahr konnte ich das ganze mit diversen Mitteln und Einschränkung des Weideganges ein bißchen reduzieren, so dass "nur" noch die halbe Mähne abgescheuert war.

Dieses Jahr habe ich nun erstmalig EN ausprobiert und bin echt zufrieden. Es ist nicht mehr zu erkennen, dass mein Pferd unter Ekzem leidet! Ich habe die ersten Wochen gemäss Anleitung behandelt. Mittlerweile schmiere ich nur noch sporadisch ein. Mähne und Schweif werden wieder richtig dick und dicht! Ansonsten kommt er wieder ohne Einschränkung wie früher von morgens bis abends auf die Weide. Er bekommt lediglich auch erst seit diesem Jahr statt Hafer die Derma Vital Cubes.

Also, ich bin heilfroh, dass es ihm wieder gut geht (und auch, dass ich nicht so einen Pflegestress habe.)

Ich wünsche auch allen anderen viel Erfolg.




Titel: Re: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: Skyfly am Juni 05, 2007, 16:15:01
Hallo muli,

das sind wirklich tolle Neuigkeiten!  :super:
Ich freue mich mit Euch, dass Ihr ebenso mit dem Komplettpaket solch einen Erfolg erzielen könnt wie wir.  :wink:

Super, dass Du uns hier im Forum über Deine Erfahrungen berichtest. Vielen Dank dafür.  :blumen:

Ich drücke die Daumen, dass es so bleibt und Dein Pfer auch nicht mehr wie ein SEler aussieht!

LG Birgit
Titel: Re: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: snow am Juni 05, 2007, 18:22:20
Ich bin bei meinen beiden EZ ja bis jetzt auch sehr zufrieden. Da ich aber auch erst dieses Jahr mit EN angefangen habe, möchte ich noch keine abschließende Wertung abgeben. Ich hoffe aber das die Wirkung so bleibt und freue mich, dass zumindest Nuba bis jetzt ganz ohne Decke ausgekommen ist  :smile: Bis auf ein paar kleinere Macken sind aber meine beiden so gut wie beschwerdefrei.
Titel: Re: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: Daisy am Juni 05, 2007, 20:26:43
Bisher: toi-toi-toi - Mähne wuchert und macht jede Menge Arbeit  :winky:
Titel: Re: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: muli am Juni 06, 2007, 09:38:37
Vielen Dank, Birgit.

Ich hoffe natürlich, dass es so bleibt. Noch hält es sich mit den lästigen Insekten ja in Grenzen. Aber trotzdem hatten wir in der Vergangenheit zu diese Zeit schon echte Probleme.

Insgesamt stellen wir z.b. bei uns fest (ca. 20 Pferde, davon 3 Ekzemer), dass sich fast alle Pferde in den letzten Jahren von Jahr zu Jahr mehr jucken und scheuern und die Insekten immer agressiver werden.

Wir haben noch ein zweites Pferd (Kein Ekzemer), dass sich aber auch im Sommer immer wieder mal scheuert, natürlich nicht in dem Maße wie der Ekzemer. Das habe ich jetzt auch immer mal mit El Piel und El Mosquito eingerieben (halt zusammen mit dem Ekemer, ist ja genug vorhanden). Auch hier gibt es bisher keine Scheueranzeichen mehr!

Ich finde es jetzt schon klasse. Sollten wir dieses Jahr so überstehen, werde ich natürlich auch treu bei EN bleiben und gar nicht mehr rumprobieren.

Viele Grüsse
Titel: Re: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: Welsh am Juni 19, 2021, 16:35:38
huhu,

ich hab jetzt auch wieder El Nino bestellt.
Bei uns hilft aktuell nix wirklich, da uns El Nino schon mal super geholfen hat, hab ich es jetzt nachbestellt. (hab in der zwischenzeit viel ausprobiert, wollte etwas preiswerteres, na ja hat alles net wirklich was gebracht und günstig wars auch net).
Ich hoffe das wir damit den Sommer und Herbst noch gut rumbekommen.
Gibt es noch andere ElNino Nutzer?
Titel: Re: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: Welsh am Juni 27, 2021, 20:37:45
Also bisher bin ich super zufrieden mit ElNino, kein Schweif und Mähnenscheuern mehr. Stiche schmiere ich ein und am nächsten Tag is alles wieder gut. So kann es bitte weitergehen  :super:
Vielleicht kommen wir mal ohne Decke aus
Titel: Re: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: Welsh am Juli 15, 2021, 21:10:44
Bei uns ist immer alles super.
Ich creme das Pony 3-4mal die Woche ein, keine Stiche, kein Schubbern, einfach mal nix.  :super:
Wie geht es den anderen mit El Nino ?
Titel: Re: Zufriedenheit mit El Nino
Beitrag von: Welsh am November 03, 2021, 19:17:09
So das Ekzem ist ruhig, der Winter kommt.  :smiley1:
Bei uns hat ElNino super geholfen dieses Jahr, keine großen Verluste zu beklagen.
Nächstes Frühjahr werd ich gleich mit ElNino starten, ich hoffe es hilft dann auch so gut.  :super: