Sommerekzem bei Pferden - Tipps Erfahrungsaustausch und mehr

Sommerekzem - Unsere Pferde, Aktuelles und Marktplatz => Aktueller SE - Gesundheitszustand => Thema gestartet von: Rüsselnase am September 15, 2017, 08:22:38

Titel: September 2017
Beitrag von: Rüsselnase am September 15, 2017, 08:22:38
Wie sieht es denn mittlerweile bei euch aus?

Lucca scheuert sich jetzt wieder vermehrt die Mähne, was vorher gar nicht war  :sad: :gruebel: Dafür heilen Beide und Ohren super ab.

Habe jetzt auf Mähnenschutz umgestellt, die ganze Decke ist einfach zu viel bei dem Regen. Hoffe, dass ich ihn über den Winter so vorbereiten kann, dass es nächste Saison besser wird  :sad:
Titel: Re: September 2017
Beitrag von: denkender_stern am September 15, 2017, 12:56:52
 :winky: Huhu!

Lena weiterhin nix. Ich weiß auch nicht was ich dieses Jahr gemacht habe dass es so gut ist. Vielleicht die Pilzimpfung :gruebel:
Ich benutze BB-Lotion 20% so alle 7-10 Tage wenn mein Bauchgefühl mir sagt dass ich es nutzen sollte. Tue ich es nicht präsentiert mein Pony am nächsten Tag eine Schubberstelle. Sonst bekommt sie weiterhin IHR Mineralfutter.

Durch den Sommer gekommen sind wir jetzt mit einer daumennagel großen Stelle am Ohr (Haut offen), ein paar kleinen Stellen im Gesicht (Fell weg, Stecknadelkopfgroß) und einer kleinen Lücke im weißen Teil der Mähne (ca 7 cm breit, Haare nur kurz, nicht weg), die wahrscheinlich eher vom Fellchenkraulen kommt.

Nächstes Jahr dann bitte genauso! :super:
Titel: Re: September 2017
Beitrag von: Skyfly am September 16, 2017, 11:57:07
Huhu,

wir haben wieder mit der innerlichen Behandlung angefangen. Ende August war Sky etwas mehr juckig. Da gab es ein paar Schubberattacken, an der Kruppe und der Schweifrübe war ein kleines Loch. Jetzt ist es wieder soweit okay. Das Langhaarwächst wieder...
Ich hoffe, wir haben es bald alle überstanden.  :blumen:

LG Birgit
Titel: Re: September 2017
Beitrag von: Murmel am September 19, 2017, 12:34:28
Bei uns auch noch einmal richtig los, der Schweif sieht super aus, aber Mähne beziehungsweise -kamm hat deutliche Verluste und Krusten. Bauchnaht ist völlig unauffällig dieses Jahr, Euter ebenso! Prima! Im Gesicht ein bisschen Verlust von Fell, sonst alles gut ! Endspurt! Bremsen haben wir kaum noch, aber noch relativ viele Mücken.  Im Stall finden sie immer noch Unterschlupf. :grimmy:
Titel: Re: September 2017
Beitrag von: Murmel am September 22, 2017, 06:46:54
So schnell kann es gehen, noch vereinzelt Krusten im Mähnenbereich, allerdings schließen sich nun alle Lücken im cell durch den Fellwechsel :super: ich freue mich auf die mückenfreie Zeit
Titel: Re: September 2017
Beitrag von: Mira am September 22, 2017, 14:05:49
Meine hat jetzt auch noch einige Male den Schweif bearbeitet, so dass dieser etwas dünner ist, aber es geht noch. 

Hoffe dass bald endgültig ruhe ist :)