Autor Thema: Nuba und Kimmy  (Gelesen 10060 mal)

Offline snow

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 306
    • Profil anzeigen
    • SubKUHtan
Nuba und Kimmy
« am: April 03, 2007, 14:39:03 »
Moin allerseits!

Wollte mal meine beiden Ekzemer kurz vorstellen.

Da wäre einmal Nuba: Vollblutaraberstute, geb. 1994, Schimmel. Seit 7 Jahren bei mir. Ihr Sommerekzem habe ich immer mehr oder weniger erfolgreich mit verschiedenen Mittelchen behandelt. Sie trägt im Sommer auch eine Ekzemerdecke, Marke Ganzkörperkondom.

Und dann ist da Kimmy: Shettystute, geb. 1998, Rappe. Seit Geburt bei mir. Seit sie 3 ist hat sie mehr oder weniger große Probleme mit dem Schubbern. Viele Mittel zum Einschmieren haben bei ihr die Situation eigentlich eher verschlimmert. Seit 2 Jahren benutzen wir Equisan und es hielt sich in Grenzen, aber die Mähne war zum Ende des Jahres auch fast ganz ab. Sie trägt im Sommer eine halbe Ekzemerdecke. An der Bauchnaht hat sie keine Probleme.

Für dieses Jahr haben wir beschlossen El Nino zu testen und ich werde dann berichten.

Bis jetzt scheuert sich noch keine der Damen und ich hoffe auch, dass das noch ein paar Tage so bleibt, denn das El Nino ist noch nicht angekommen.
lg, snow

"Sie sind die einzige Rasse, die Exemplare anderer Rassen gefangenhalten oder sonst auf eine Art quälen, bloß um sich selbst dabei groß vorzukommen" (Horkheimer)

Meine Ponies

Offline snow

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 306
    • Profil anzeigen
    • SubKUHtan
Re: Nuba und Kimmy
« Antwort #1 am: April 04, 2007, 18:01:21 »
Hier nun mal zwei Bilder von Nuba. Einmal vom letzten Jahr mit Decke, wo man auch ganz gut sieht, dass sie im Gesicht ein paar abgeschubberte Stellen hat.

Das zweite Bild ist aktuell. Leider hat sie zum Ende letzten Jahres noch sehr viel lange Mähnenhaare verloren.


[gelöscht durch Administrator]
lg, snow

"Sie sind die einzige Rasse, die Exemplare anderer Rassen gefangenhalten oder sonst auf eine Art quälen, bloß um sich selbst dabei groß vorzukommen" (Horkheimer)

Meine Ponies

Offline snow

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 306
    • Profil anzeigen
    • SubKUHtan
Re: Nuba und Kimmy
« Antwort #2 am: April 04, 2007, 18:03:08 »
Und hier ein aktuelles von Kimmy.

[gelöscht durch Administrator]
lg, snow

"Sie sind die einzige Rasse, die Exemplare anderer Rassen gefangenhalten oder sonst auf eine Art quälen, bloß um sich selbst dabei groß vorzukommen" (Horkheimer)

Meine Ponies

Offline snow

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 306
    • Profil anzeigen
    • SubKUHtan
Re: Nuba und Kimmy
« Antwort #3 am: April 12, 2007, 14:17:48 »
Gestern ist nun endlich das Paket mit El Nino angekommen. Heute gab es dann erstmal für jeden 5 ml Flüssigkeit.

Seit gestern hab ich bei Nuba auch leichte Schubberstellen gefunden und sie hat sich an der Bauchnaht gescheuert. Ist aber noch nichts offen. Am WE wird gewaschen und dann fange ich auch mit dem Einschmieren ein.
lg, snow

"Sie sind die einzige Rasse, die Exemplare anderer Rassen gefangenhalten oder sonst auf eine Art quälen, bloß um sich selbst dabei groß vorzukommen" (Horkheimer)

Meine Ponies

Offline Babsy

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 399
    • Profil anzeigen
Re: Nuba und Kimmy
« Antwort #4 am: April 13, 2007, 12:49:54 »
Herzlich Willkommen,  :winky:

ich hoffen das EN bei deinen zwei auch anschlägt.
Hast ja zwei ganz süße Pferdchen.

Gruß Miriam.
Babsy, Haflinger, geboren 1996, SE seit 1999, chronische Bronchitis, Paddock und Unterstand mit Weidegang, Derfen und bei Bedarf Decke

Offline snow

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 306
    • Profil anzeigen
    • SubKUHtan
Re: Nuba und Kimmy
« Antwort #5 am: April 13, 2007, 21:28:55 »
Hi Miriam!

Danke für die Willkommens-Grüße!

Heute wurde Kimmy dann mit El Champu am Hals, Rücken und Popo gewaschen. Fand sie sogar ganz angenehm  :super: .

Nuba hat komische, aufgescheuerte Stellen. Die wurden nur eingeschmiert. Zum Waschen war keine Zeit mehr, es wurde dann doch etwas kalt gegen Abend.
lg, snow

"Sie sind die einzige Rasse, die Exemplare anderer Rassen gefangenhalten oder sonst auf eine Art quälen, bloß um sich selbst dabei groß vorzukommen" (Horkheimer)

Meine Ponies

Juddl

  • Gast
Re: Nuba und Kimmy
« Antwort #6 am: April 14, 2007, 20:34:13 »
Tja ich hab zum Glück nur einen Ekzemer...
Mein Pony Anja hat es ziemlich schlimm getroffen :sad:  ab heute schubbert sie sich schon und deswegen bekommt sie ne Ekzemdecken und dann gehts schon wieder....

Mein <großer> hat zum Glück kein Ekzem, denn irgendwie ist es ja schon schlimm für die Pferde...
 
 Liebe Grüße 
                   Jutta

Offline snow

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 306
    • Profil anzeigen
    • SubKUHtan
Re: Nuba und Kimmy
« Antwort #7 am: April 14, 2007, 21:18:37 »
Ja, mir hätte auch 1 Ekzemer gereicht  :smiley8: . Nuba hab ich mir ja sogar freiwillig angetan, als ich sie übernommen habe, hatte sie ja schon Ekzem, also wusste ich worauf ich mich einlasse. Kimmy hab ich ja von klein auf an. Sie kommt aus einer völlig Ekzemfreien Familie und ist eigentlich optimal aufgewachsen... Eigentlich, bis auf ein Erlebnis als sie als Jährling auf die Sommerweide kam. Dort wurde sie von einem älteren größeren Wallach fast in den Tod gescheucht. Die Auswirkungen habe ich erst später so richtig realisiert. Sie ist das Jahr gar nicht gewachsen, erst wieder im Jahr drauf. Ob das allerdings auch Ursache des Ekzemens ist, kann ich natürlich nicht mit Bestimmtheit sagen, ist nur meine Vermutung. Sie hat aber auch zum Glück nicht so ein schlimmes Ekzemen, aber nervig ist es trotzdem. Bei ihr hoffe ich, dass vor allem die El Nino Flüssigkeit hilft. Naja, mal abwarten. Das Waschen gestern ist ihr gut bekommen. Die Haut war heute richtig schön weich und geschmeidig und fast schuppenfrei. Habe dann heute etwas EP auf die empfindlichen Stellen getan, wo sie sich normalerweise scheuert (bis jetzt hat sie sich ja noch nicht SE-bedingt gescheuert gehabt).

Nuba wurde dann heute gewaschen. Das Wetter war dafür ja wie bestellt  :smile:. Fand sie auch alles gar nicht schlimm. Das Einmassieren des Shampoos fand sie sogar richtig klasse.

Heute Abend waren dann auch viele Mücken unterwegs. Kimmy hat das alles nicht weiter interessiert. Nuba hat sich in den Stall verzogen.
lg, snow

"Sie sind die einzige Rasse, die Exemplare anderer Rassen gefangenhalten oder sonst auf eine Art quälen, bloß um sich selbst dabei groß vorzukommen" (Horkheimer)

Meine Ponies

Offline snow

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 306
    • Profil anzeigen
    • SubKUHtan
Re: Nuba und Kimmy
« Antwort #8 am: April 18, 2007, 20:10:11 »
So, heute ist dann die erste Woche mit El Nino rum. Nuba scheuert sich ein wenig an der Bauchnaht, aber nicht weiter schlimm. Bei Kimmy ist noch nichts von SE zu sehen. Etwas zerrupft sehen sie trotzdem beide aus, weil sie noch mitten im Fellwechsel stecken. Bis das Sommerfell nicht komplett da ist, werde ich sie aber auch nicht eindecken. Ein wenig hege ich ja auch die Hoffnung, dass ich sie dank El Nino dann auch gar nicht eindecken muss. Aber erstmal abwarten...
lg, snow

"Sie sind die einzige Rasse, die Exemplare anderer Rassen gefangenhalten oder sonst auf eine Art quälen, bloß um sich selbst dabei groß vorzukommen" (Horkheimer)

Meine Ponies

Offline Brinchen

  • Ich wohne hier
  • *****
  • Beiträge: 1193
    • Profil anzeigen
Re: Nuba und Kimmy
« Antwort #9 am: April 18, 2007, 20:32:27 »
Hallo Snow,

dann drücke ich mal die Daumen, dass beide gut mit EN auskommen. Sind übrigens beide sehr hübsch.

LG
Sabrina
Filou, Haflinger-Wallach, geb. 1986
auf jeden Fall Ekzemer seit er 3jährig gekauft wurde / ohne Behandlung ist er mittelschwerer Ekzemer
tägl. Weidegang, abends Box / Behandlung: seit 2004 El Nino, ab 2015 Equidozon

Offline snow

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 306
    • Profil anzeigen
    • SubKUHtan
Re: Nuba und Kimmy
« Antwort #10 am: April 24, 2007, 08:09:09 »
Danke Brinchen  :smile:

Gestern hab ich dann Kimmy noch mal gewaschen. Sie neigt zur Schuppenbildung und die Schuppen sind nach dem letzten Waschen so schön weggegangen. Naja, man soll ja eh möglichst einmal die Woche waschen, aber ob ich das immer so schaffe... ist ja auch ein wenig vom Wetter abhängig  :gruebel:. Kimmy fand das Waschen auf jeden Fall wieder klasse, vor allem das einmassieren des Shampoos. Da wird sie zum Rüsseltier  :wink:

Ansonsten sehen beide wirklich gut aus. So richtig gescheuert haben sie sich nach wie vor noch nicht. Nuba hat ein paar kleinere Stellen an der Bauchnaht und vorne an ihrem Brustwirbel (da hatte sie sonst noch nie irgendwas) hat sie einen dicken "Pickel". Ich vermute, dass das ein Zeckenbiss war, habe allerdings dort selber keine Zecke gesehen, hmmm...

Einschmieren tue ich an den von den letzten Jahren bekannten Stellen sehr sparsam alle 2 Tage zur Vorbeugung.
lg, snow

"Sie sind die einzige Rasse, die Exemplare anderer Rassen gefangenhalten oder sonst auf eine Art quälen, bloß um sich selbst dabei groß vorzukommen" (Horkheimer)

Meine Ponies

Offline snow

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 306
    • Profil anzeigen
    • SubKUHtan
Re: Nuba und Kimmy
« Antwort #11 am: April 27, 2007, 19:21:19 »
Heute hat Kimmy deutliche Zeichen von SE gehabt  :heul:. Rechts und links von der Mähne vom Widerrist bis Hälfte Hals runter hat sie dicke, knubbelige, schuppige Haut. Habe sie gründlich mit EM eingeschmiert. Am Po bzw. auf der Kruppe hat sie auch ein paar größere Beulen, aber da war es nicht so schuppig und rau. EN hat sie heute auch wieder 5 ml bekommen. Die Mähne und der Schweif sind noch gar nicht betroffen. Da ist auch nichts warm oder dick. Ich hoffe, dass es nicht noch schlimmer wird, sonst muss ich sie wohl morgen doch zusätzlich eindecken.

Nuba sieht hingegen sehr gut aus. Ich schmiere weiterhin die gefährdeten Stellen ein, aber sie hat noch keine Anzeichen von Scheuerstellen. Vorne an der Brust hat sie einen Pickel und unterm Bauch an 2 Stellen ein wenig Schorf, aber nicht wirklich besorgniserregend. Nirgendwo sind offene Stellen. Bei ihr kann ich wohl noch etwas länger auf die Decke verzichten. Ihre "komischen" Stellen, von denen ich weiter oben kurz berichtet hatte, die ich aber nicht dem SE zugerechnet habe, sind inzwischen wieder komplett zu und reizfrei.
lg, snow

"Sie sind die einzige Rasse, die Exemplare anderer Rassen gefangenhalten oder sonst auf eine Art quälen, bloß um sich selbst dabei groß vorzukommen" (Horkheimer)

Meine Ponies

Offline snow

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 306
    • Profil anzeigen
    • SubKUHtan
Re: Nuba und Kimmy
« Antwort #12 am: April 28, 2007, 13:46:58 »
Habe Kimmy heute eingedeckt. Die Stellen am Hals sind zwar etwas besser geworden, aber ich hatte das Gefühl, dass der Hals am Mähnenkamm allgemein etwas angeschwollen und gereizt war. Heute war EP Tag und wie gesagt, danach gabs die Decke übergezogen. Fand sie auch ganz gut.

Nuba gefällt mir weiterhin gut. Wurde heute auch nur mit EP eingeschmiert und läuft noch weiter ohne Decke  :smile:
lg, snow

"Sie sind die einzige Rasse, die Exemplare anderer Rassen gefangenhalten oder sonst auf eine Art quälen, bloß um sich selbst dabei groß vorzukommen" (Horkheimer)

Meine Ponies

Offline snow

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 306
    • Profil anzeigen
    • SubKUHtan
Re: Nuba und Kimmy
« Antwort #13 am: Mai 06, 2007, 19:57:20 »
Heute habe ich Kimmy die Decke wieder abgenommen. Die angescheuerten Stellen am Hals und Po haben sich sehr gut erholt. Da es aber noch heute anfangen soll zu regnen und sie noch recht viel Winterfell anhat, dachte ich mir, dass es besser ist die Decke wieder abzunehmen. Außerdem hat sie an einer Stelle ein kleines Loch. Bevor daraus ein großes Loch wird, lasse ich es doch lieber schnell nähen.

Nuba gefällt mir immer noch sehr gut ohne Decke. Ich schmiere sie regelmäßig ein, sie schubbelt sich aber so gut wie gar nicht. Lediglich am Bauch hat sie ein paar kleinere Stellen.

Trotz der Wärme und der vielen Flugviecher sind beide jeden Abend sehr relaxed und verkrümeln sich auch in der Dämmerung nicht im Stall, sondern bleiben mit den anderen draußen  :smile:
lg, snow

"Sie sind die einzige Rasse, die Exemplare anderer Rassen gefangenhalten oder sonst auf eine Art quälen, bloß um sich selbst dabei groß vorzukommen" (Horkheimer)

Meine Ponies

Offline snow

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 306
    • Profil anzeigen
    • SubKUHtan
Re: Nuba und Kimmy
« Antwort #14 am: Mai 07, 2007, 20:46:20 »
Kimmy hat wieder ein paar dicke Stiche am Hals und auf dem Po  :sad: Habe sie trotzdem ausgedeckt gelassen, wegen dem Regen.

Merkwürdig finde ich das allerdings schon. Es sind im Umfang ca. 3 cm große harte Beulen, die dann auch recht bald schuppig und krustig werden. Schieren hilft da nur bedingt. Mit Decke gehen die Beulen dann innerhalb von 2-3 Tagen wieder weg.  :gruebel:

Nuba sieht unverändert gut aus  :bang: :super:
lg, snow

"Sie sind die einzige Rasse, die Exemplare anderer Rassen gefangenhalten oder sonst auf eine Art quälen, bloß um sich selbst dabei groß vorzukommen" (Horkheimer)

Meine Ponies