Autor Thema: Benzyl Benzoate  (Gelesen 55302 mal)

Offline Isi1995

  • Bin selten woanders
  • ****
  • Beiträge: 112
    • Profil anzeigen
Re: Benzoesäurebenzylester ist der Wirkstoff
« Antwort #45 am: August 15, 2015, 21:40:15 »
Dazu hatten wir auch schon was:


Zu Nebenwirkungen habe ich nichts gefunden, bei Erwachsenen wird eine 25%-Lösung äußerlich angewandt als unbedenklich betrachtet, bei Kindern unter 6 Jahren 10% [1].   ...

__
[1] http://flexikon.doccheck.com/de/Benzylbenzoat
Signatur:

Regina - Islandpferd *1995 in Island
Ekzem seit Import nach Bayern 2008
Behandlung durchgehend mit Decke,
Übernahme von mir im November 2013
Sommer 2014 mit Decke und Peticare
seit Mai 2015 ohne Decke mit Ökozon Neo Typ 3

Offline Isi1995

  • Bin selten woanders
  • ****
  • Beiträge: 112
    • Profil anzeigen
Re: Benzoesäurebenzylester ist der Wirkstoff
« Antwort #46 am: August 15, 2015, 21:42:25 »
Ich bestelle bei S3 Chemicals direkt, denke so ist es am günstigsten  :biggrin:

http://www.s3-chemicals.de/product_info.php?info=p1367_benzoesaeurebenzylester--min--99---bp-.html
Signatur:

Regina - Islandpferd *1995 in Island
Ekzem seit Import nach Bayern 2008
Behandlung durchgehend mit Decke,
Übernahme von mir im November 2013
Sommer 2014 mit Decke und Peticare
seit Mai 2015 ohne Decke mit Ökozon Neo Typ 3

Offline lujan

  • Bin gerne hier
  • **
  • Beiträge: 16
  • Mein Sahnehäubchen :-)
    • Profil anzeigen
Re: Benzoesäurebenzylester ist der Wirkstoff
« Antwort #47 am: August 16, 2015, 08:27:41 »
@isi, ich behandle nur mit BB und Power Phaser als Fliegenspray. Zur innerlichen Anwendung habe ich früher einiges probiert, war aber nichts Hilfreiches dabei.
Da sich sein Sommerekzem auch auf die Lunge gelegt hat kann er kein Heu mehr bekommen, daher Gras-und Heusilagefütterung und Mineralien.
Was kann man denn so zur innerlichen Anwendununoch versuchen? Hat da jemand einen Tip?
Die Fitma s3 vertreibt ihr BB auch über Ebay. Preis ist der gleiche. Habe da schon zweimal bestellt.

Zu den Nebenwirkungen habe ich folgende Meinung: dieser Wirkstoff BB ist in einigen teuer zu bezahlenden Mittelchen, welche für Ekzemer angeboten werden, auch drin. Desweiteren habe ich endlich etwas für ihn gefunden, ( Dank an Ingrida) was meinem Pferd ermöglicht bei hohen Außentemperaturen ohne Decke zu stehen und es ist bezahlbar. Ich hätte in diesem Sommer nicht gewußt wohin mit ihm in seinem "Ganzkörperkondom", da hätte ihn wohl der Hitzschlag getroffen. Da nehme ich lieber eventuelle Nebenwirkungen in Kauf um ihm ein pferdegerechtes Leben zu ermöglichen.
Sorry, so einen langen Roman wollte ich gar nicht schreiben.
Einen schönen juckfreien Sonntag wünsche ich Euch😎
Imp. Criollo-Wallach geb. 2000. Bekam SE im ersten Jahr in Deutschland 2008.
 8 Monate steht er im Herdenverband 24 Std. auf der Koppel(m.Decke), den Rest des Jahres Offenstall mit Auslauf. Fütterung außer Gras und Heu nur nach Arbeit.

Offline Swedenfox

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 455
    • Profil anzeigen
Re: Benzoesäurebenzylester ist der Wirkstoff
« Antwort #48 am: August 16, 2015, 10:11:04 »
@Murmel: zu der Gefahrstoffkennzeichnung, das ist schon alles richtig so, aber z.B. auch Zitronensäure besitzt eine ähnliche Gefahrstoffbezeichnung. Man sollte halt gut darauf achten, dass nichts von dem BB in den Abfluss gelangt. Will damit sagen, dass viele Singe mit denen wir im Alltag umgehen unter Umständen auch eine solche Gefahrstoffkennzeichnung haben uns das aber einfach nicht bewusst sind, weil wir diese Stoffe selten in ihrer reinen, hochkonzentrierten Form benutzen. Sind diese Stoffe (wie das BB) dann mit anderen vermischt und verdünnt brauchen sie auch diese Kennzeichnung nicht mehr, denn sonst müsste auf fast allen Kosmetika diese Kennzeichnung sein.

Ich mische das BB jetzt auch nur noch mit Aldi in einer 20% Mischung. Vorher hatte ich eine fertige 25% Mischung von Easyvet, die ich nochmals mit Neemöl gestreckt hatte. Die Alsilotion ist deutlich besser, ich wollte das eigeentlich nicht wirklich glauben. Aber anscheinend ist diese Kombination allen anderen Mitteln die BB enthalten wie Equimyl etc. deutlich überlegen. Kommt eben wohl doch auf die richtige Mischung an.













Haflinger, geb. 2008, seit 2011 bei mir, SE seit 2010
Haltung: Winter Paddock mit 24h Heu ad lib, Sommer 12h Weide, 12h Gruppenpaddock mit Heu ab lib
Fütterung: Lexa Micro-Spurenelemente, Hafer, Luzerne
Behandlung: BB-Lotion

Offline lujan

  • Bin gerne hier
  • **
  • Beiträge: 16
  • Mein Sahnehäubchen :-)
    • Profil anzeigen
Re: Benzoesäurebenzylester ist der Wirkstoff
« Antwort #49 am: August 16, 2015, 10:39:04 »
@Swedenfox Du sprichst mir aus dem Herzen :super:
Imp. Criollo-Wallach geb. 2000. Bekam SE im ersten Jahr in Deutschland 2008.
 8 Monate steht er im Herdenverband 24 Std. auf der Koppel(m.Decke), den Rest des Jahres Offenstall mit Auslauf. Fütterung außer Gras und Heu nur nach Arbeit.

Offline Sani

  • Ich wohne hier
  • *****
  • Beiträge: 668
    • Profil anzeigen
Re: Benzoesäurebenzylester ist der Wirkstoff
« Antwort #50 am: August 16, 2015, 18:04:41 »
Ich habe mein BB auch von S3 Chemicals, allerdings über ebay bestellt, Wikipedia sagt folgendes dazu:
https://de.wikipedia.org/wiki/Benzoes%C3%A4urebenzylester

Bei Menschen wird es äußerlich in einer 25%-Lösung gegen Krätze verwendet:
http://www.ellviva.de/Gesundheit/Antiscabiosum-25.html

Aufgeführte Nebenwirkungen: http://www.ellviva.de/Gesundheit/Benzylbenzoat-Nebenwirkungen.html

Ich trage meinem Pferd die BB-Lotion ohne Handschuhe auf und massiere sie dann gut ein, konnte an meinen Händen bisher keine Nebenwirkungen feststellen (ich bin allerdings kein Allergiker, trug auch Derfen ohne Handschuhe auf letztes Jahr).

Ob Langzeitschäden entstehen können durch BB, weiß ich nicht, denke da wie lujan. Nepomuk kann ohne Decke und ohne Fliegenspray stehen, es ging ihm in den letzten 15 Jahren noch nie so gut in Sachen SE wie heute  :super:.

Hier sein unterer Mähnenkamm heute, da schuppt einiges weg, die Falten gehen nach meinem Eindruck langsam zurück.



Der obere Mähnenkamm, auch da rieseln Schuppen:



Ich mische immer noch 100 ml Bio-Kokosöl kalt gepresst in meine Lotion, weil ich davon noch einiges habe. Derzeit schmiere ich 4x pro Woche Schweifrübe und Mähnenkamm prophylaktisch ein, werde versuchen, das auf 3x pro Woche zu reduzieren.

Auch die Stellen, die ich nicht mit BB-Lotion behandele (Ohren, Gesicht, Schlauchtaschen), sind abgeheilt, es kamen keine neuen Wunden dazu.

Lujan, Nepomuk hat diese Kräutermischung [1] gut geholfen, fand ich.

LG Sani
____
[1] http://tiergewuerze.de/Kraeutermischung-Haut-Fell-fuer-Pferde-glaenzendes-Fell-fuer-Pferde-Kraeuter-fuer-gesundes-Fell-Kraeuter-Pferde-Fell_1
Haflinger Nepomuk, geb. 1998, von Anfang an SE
BB-Lotion, SE-Kräuter

Offline Murmel

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 404
    • Profil anzeigen
Re: Benzoesäurebenzylester ist der Wirkstoff
« Antwort #51 am: August 19, 2015, 07:48:22 »
vielen lieben Dank für eure Geduld mit mir Zweifler und für die ganzen Zusatzinfos. Hab gestern Bb bestellt. Werde damit aber erst ab September damit beginnen, da ich vorher von der ArBeit aus unterwegs bin u gerne Reaktionen beobachten will.
Madonna, geb.1995
Haltung: nachts Box; tagsüber Gruppenpaddock sowie im Sommer bis zu einer Stunde Weide. Wir versuchen unser Glück mit Aldi, Decke und Cetirizin; Futter: Heu, Heucobs, lexa Mifu, stundenweise Wiese

It's not a trick - it's a pony

Offline Isi1995

  • Bin selten woanders
  • ****
  • Beiträge: 112
    • Profil anzeigen
Re: Benzoesäurebenzylester ist der Wirkstoff
« Antwort #52 am: August 19, 2015, 11:41:41 »
@Murmel
Super  :super: Viel Erfolg!!

Ich schmiere jetzt nur noch jeden zweiten Tag BB, an den anderen Tagen Aldi pur
(Weiß nicht ob es nötig wäre, auf jeden Fall zu meiner Beruhigung was getan zu haben  :biggrin: )
Es hilft prima und die Schuppen werden langsam auch weniger. Haare sind zum Glück keine mehr ausgegangen, vielleicht war das täglich wirklich zu viel des Guten!
Signatur:

Regina - Islandpferd *1995 in Island
Ekzem seit Import nach Bayern 2008
Behandlung durchgehend mit Decke,
Übernahme von mir im November 2013
Sommer 2014 mit Decke und Peticare
seit Mai 2015 ohne Decke mit Ökozon Neo Typ 3

Offline Murmel

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 404
    • Profil anzeigen
Re: Benzoesäurebenzylester ist der Wirkstoff
« Antwort #53 am: September 05, 2015, 08:29:03 »
Hallo zusammen,
seid letzten Sonntag schmiere ich also das Bb-Aldigemisch. Seither keine neuen Stellen oder Verluste. :super: Allerdings weicht sie mir aus, wenn ich mit der Aktion komme. Sie lässt mich zwar dran zum Schmieren, zeigt aber leichtes Abwehrverhalten. An der Maehne -an einer Stelle- fühlte ich sich auch etwas warm an. Hautreaktion? :gruebel: hab daher gestern komplett gewaschen, um der Haut etwas Ruhe zu gönnen. Sind dann eine Stunde vom Boden aus im Gelände gefahren u hab sie dann wieder eingeschmiert. Heute  werde ich dann nicht schmieren, bisher täglich. gehe jetzt erstmal auf alle zwei Tage runter. Viecherbelastung nimmt hier deutlich ab. War gestern daher am überlegen, ob ich ihr über Nacht bereits deckenfrei gönne. Als ich die Decke vom Boden aufhob, senkte Ponylinchen jedoch gleich den Kopf u Kam mir zum Reinschluepfen entgegen. :smiley1:
Madonna, geb.1995
Haltung: nachts Box; tagsüber Gruppenpaddock sowie im Sommer bis zu einer Stunde Weide. Wir versuchen unser Glück mit Aldi, Decke und Cetirizin; Futter: Heu, Heucobs, lexa Mifu, stundenweise Wiese

It's not a trick - it's a pony

Offline Isi1995

  • Bin selten woanders
  • ****
  • Beiträge: 112
    • Profil anzeigen
Re: Benzoesäurebenzylester ist der Wirkstoff
« Antwort #54 am: September 05, 2015, 19:51:09 »
Hallo Murmel. Meine hat das auch, dass sie sich nicht liebend gern einschmieren lässt, einen Tag ist es besser, dann zeigt sie mir einen anderen Tag wieder die Zähne und deutet an wie wenn sie nach mir schnappen will. Hab ich bisher bei allen Mitteln, sei es BB, Aldi pur, Moskitozon, Lazosan... Ich glaube, es ist einfach nicht angenehm, wenn Haut bereits gereizt oder angegriffen ist und man dann die Stellen berührt oder eincremt, brennt ja evtl auch manchmal kann ich mir vorstellen. Würd ich jetzt aber nicht als spezielles Zeichen Deines Ponies gegen BB werten. Ich hab gute Erfahrungen gemacht BB nicht täglich zu schmieren sondern nach Bedarf und an den anderen Tagen einfach Aldi pur zur Hautpflege und persönlichen Gewissensberuhigung oder auch einfach mal garnix.  :biggrin:
Signatur:

Regina - Islandpferd *1995 in Island
Ekzem seit Import nach Bayern 2008
Behandlung durchgehend mit Decke,
Übernahme von mir im November 2013
Sommer 2014 mit Decke und Peticare
seit Mai 2015 ohne Decke mit Ökozon Neo Typ 3

Offline Lajero

  • Bin gerne hier
  • **
  • Beiträge: 34
    • Profil anzeigen
Re: Benzoesäurebenzylester ist der Wirkstoff
« Antwort #55 am: September 06, 2015, 09:25:58 »
Werde jetzt auch einen Versuch mit der BB-Lotion starten, ist schon angekommen und gleich gehts ans Mischen

Bin sehr gespannt, wie es wirkt; auch mein grösster Wunsch ist natürlich Lajero ohne Decke draussen haben zu können

Schönen Sonntag Euch allen
Lajero, PRE, 8 Jahre, seit 5 Jahren in Deutschland, erstmals SE Sept. 2013
täg. Koppel mit RSE-Decke

Offline Rennpferd

  • Bin sehr gerne hier
  • ***
  • Beiträge: 42
    • Profil anzeigen
Re: Benzoesäurebenzylester ist der Wirkstoff
« Antwort #56 am: September 06, 2015, 19:44:44 »
Also wir schmieren immer wenn Dino Kraftfutter bekommt. Kübel hingehängt, angebunden und eingeschmiert. Geht super, so lässt er den Kopf unten weil der ja im Kübel steckt :super: Die BB Lotion hilft bei uns vergleichbar wie Equimyl - ich kann keine Unterschiede feststellen. Wir mischen den BB mit Aldi After Sun Lotion. Das ist super weil nicht alles speckig und fettig ist :wink:

Offline Isi1995

  • Bin selten woanders
  • ****
  • Beiträge: 112
    • Profil anzeigen
Re: Benzoesäurebenzylester ist der Wirkstoff
« Antwort #57 am: September 06, 2015, 22:10:10 »
@Rennpferd
Ich hab Equimyl auch probiert, bei uns leider ohne Erfolg. Ich finde eigentlich nicht dass die Aldi Körpermilch fettig und speckig ist und so wie ich es verstanden habe macht schon speziell diese Pflege bei der Mischung Sinn. Hast Du die Mischung dann schon getestet oder bisher nur mit After Sun probiert?
LG
Signatur:

Regina - Islandpferd *1995 in Island
Ekzem seit Import nach Bayern 2008
Behandlung durchgehend mit Decke,
Übernahme von mir im November 2013
Sommer 2014 mit Decke und Peticare
seit Mai 2015 ohne Decke mit Ökozon Neo Typ 3

Offline Rennpferd

  • Bin sehr gerne hier
  • ***
  • Beiträge: 42
    • Profil anzeigen
Re: Benzoesäurebenzylester ist der Wirkstoff
« Antwort #58 am: September 07, 2015, 10:23:16 »
Ich habe letztes Jahr nur mit Aldilotion geschmiert und das aber nach 2 Wochen sein lassen weil ich da die Mähne und Schweif total eklig fand. (Ähnlich wie bei Derfen Clear). Bei der Apres Sun Lotion ist das nicht so und da sind ja auch einige hautpflegende Stoffe drin wie Panthenol und Aloe Vera. Find ich persönlich viel besser.

Offline Isi1995

  • Bin selten woanders
  • ****
  • Beiträge: 112
    • Profil anzeigen
Re: Benzoesäurebenzylester ist der Wirkstoff
« Antwort #59 am: September 07, 2015, 17:03:17 »
Die Apres Sun kenn ich auch (von der Anwendung am eigenen Körper) ,
wäre auch mal einen Versuch wert bei der nächsten Mischung :))

Hast Du dann letztes Jahr mit Körperlotion oder Körpermilch geschmiert?

Macht meiner Meinung nach schon einen Unterschied. Körperlotion (hellblauer Deckel bei Aldi Süd)
ist wesentlich dickflüssiger wie die hier verwendete Körpermilch (dunkelblauer Deckel)
Signatur:

Regina - Islandpferd *1995 in Island
Ekzem seit Import nach Bayern 2008
Behandlung durchgehend mit Decke,
Übernahme von mir im November 2013
Sommer 2014 mit Decke und Peticare
seit Mai 2015 ohne Decke mit Ökozon Neo Typ 3