Autor Thema: Benzyl Benzoate  (Gelesen 53354 mal)

Offline Lajero

  • Bin gerne hier
  • **
  • Beiträge: 34
    • Profil anzeigen
Re: Benzoesäurebenzylester ist der Wirkstoff
« Antwort #60 am: September 10, 2015, 18:05:07 »
Bin sehr angetan von der BB-Mischung
wir hatten die letzten Wochen extreme Probleme mit Grasmilben, alles voller Knubbel und dann blutig
gebissen und gescheuert, war dann schon besser geworden, aber seit dem Wochenende mit BB behandelt
und sieht jetzt richtig gut aus, Haut wird wieder glatt und die Schwellungen sind zurück gegangen.
Schweif und Mähne habe ich auch behandelt, Mähne seitdem nicht mehr geschubbert und Schweif auch nicht;
bin voller Hoffnung  :smile:
Lajero, PRE, 8 Jahre, seit 5 Jahren in Deutschland, erstmals SE Sept. 2013
täg. Koppel mit RSE-Decke

Offline Rennpferd

  • Bin sehr gerne hier
  • ***
  • Beiträge: 42
    • Profil anzeigen
Re: Benzoesäurebenzylester ist der Wirkstoff
« Antwort #61 am: September 10, 2015, 18:21:39 »
@Isi1995: Das war die Aldilotion von AldiSüd mit dem dunkelblauen Deckel soweit ich mich erinnern kann...

@Lajero: Wie hat das mit den Grasmilben denn ausgesehen? Dino hat ganz kahle Fesselbeugen, ich dachte eher an Pilz oder so... oder Druckstellen von den Hufschuhen - aber Hufschuhe hat er ja schon immer an und die hatten noch nie gescheuert :gruebel:

Offline Bonny1990

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 426
    • Profil anzeigen
Re: Benzoesäurebenzylester ist der Wirkstoff
« Antwort #62 am: März 30, 2016, 12:31:09 »
Wie ist eure Meinung zu BB? Bin auch am überlegen als Alternative zu Ökozon... trau mich noch nicht so ganz es zu testen  :grimmy:
Irish Cob Stute Bonny geb. 06.05.2009, Haltung: Offenstall, Wohnort Köln, Fütterung 24 h Heuraufe 40g Equipur 300g (Quetsch)hafer, 40 ml Leinenöl

Behandlung: seit 01.12.11 Winter 2011 Desensensilibisierung, Ökozon zu not und klassische Homöopathie

Offline Swedenfox

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 455
    • Profil anzeigen
Re: Benzoesäurebenzylester ist der Wirkstoff
« Antwort #63 am: April 02, 2016, 10:41:13 »
Mich hat das BB letzte Saison sehr überzeugt. Leider haben wir erst im August damit angefangen- dieses Jahr werde ich damit beginnen sobald erste SE-Anzeichen auftauchen, bisher ist das noch nicht der Fall.

So sieht Pony momentan aus - jedenfalls nicht wie ein Ekzemer😁

Haflinger, geb. 2008, seit 2011 bei mir, SE seit 2010
Haltung: Winter Paddock mit 24h Heu ad lib, Sommer 12h Weide, 12h Gruppenpaddock mit Heu ab lib
Fütterung: Lexa Micro-Spurenelemente, Hafer, Luzerne
Behandlung: BB-Lotion

Offline Esprit

  • Bin sehr gerne hier
  • ***
  • Beiträge: 86
    • Profil anzeigen
Re: Benzoesäurebenzylester ist der Wirkstoff
« Antwort #64 am: April 21, 2016, 07:55:18 »
Ich will es dieses Jahr auch versuchen, benutzt es auch jemand mit der Balea Med Lotion?
Chaouki Araber-Berber *2012 SE seid 8.2012
Wallach , Paddockbox  mit Weidegang
Seid März Behandlung mit Immunpaket, nicht erfolgreich.
Februar/März 2017 Bioressonanz-Behandlung.

Offline Sani

  • Ich wohne hier
  • *****
  • Beiträge: 668
    • Profil anzeigen
Re: Benzoesäurebenzylester ist der Wirkstoff
« Antwort #65 am: April 23, 2016, 16:37:03 »
Ich habe BB letztes Jahr mal mit Balea Urea Bodylotion gemischt, konnte keinen Unterschied zur Aldi-Lotion feststellen.

Habe heute Neutrogenar Intense Repair Bodybalsam (für sehr trockene, raue und juckende Haut) besorgt, möchte das mal ausprobieren. Und Balea Bodybalsam Sensitive (für empfindliche Haut), Versuch macht klug :-).

LG Sani
Haflinger Nepomuk, geb. 1998, von Anfang an SE
BB-Lotion, SE-Kräuter

Offline Bonny1990

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 426
    • Profil anzeigen
Re: Benzoesäurebenzylester ist der Wirkstoff
« Antwort #66 am: Mai 04, 2016, 08:02:26 »
Hallo ich habe mich dazu durchgedrungen und teste seit drei Wochen 100 g bb 100 g Kokosöl 300 g Aldilotion. Sie schubbert trotzdem.

Habt Ihr eine Idee? wie mischt ihr?
Irish Cob Stute Bonny geb. 06.05.2009, Haltung: Offenstall, Wohnort Köln, Fütterung 24 h Heuraufe 40g Equipur 300g (Quetsch)hafer, 40 ml Leinenöl

Behandlung: seit 01.12.11 Winter 2011 Desensensilibisierung, Ökozon zu not und klassische Homöopathie

Offline Esprit

  • Bin sehr gerne hier
  • ***
  • Beiträge: 86
    • Profil anzeigen
Re: Benzoesäurebenzylester ist der Wirkstoff
« Antwort #67 am: Mai 04, 2016, 09:30:35 »
Danke Sani  :super:
Chaouki Araber-Berber *2012 SE seid 8.2012
Wallach , Paddockbox  mit Weidegang
Seid März Behandlung mit Immunpaket, nicht erfolgreich.
Februar/März 2017 Bioressonanz-Behandlung.

Offline Swedenfox

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 455
    • Profil anzeigen
Re: Benzoesäurebenzylester ist der Wirkstoff
« Antwort #68 am: Mai 04, 2016, 20:11:34 »
@Bonny - wie oft schmiert du denn?

Du kannst den Anteil BB auch noch von 20% auf 25% anheben und evtl das Kokosöl weglassen, vielleicht ergänzt sich das nicht so gut mit dem BB.
Haflinger, geb. 2008, seit 2011 bei mir, SE seit 2010
Haltung: Winter Paddock mit 24h Heu ad lib, Sommer 12h Weide, 12h Gruppenpaddock mit Heu ab lib
Fütterung: Lexa Micro-Spurenelemente, Hafer, Luzerne
Behandlung: BB-Lotion

Offline denkender_stern

  • Bin selten woanders
  • ****
  • Beiträge: 190
  • total verfjordet
    • Profil anzeigen
Re: Benzoesäurebenzylester ist der Wirkstoff
« Antwort #69 am: Mai 07, 2016, 10:08:17 »
Ich will es dieses Jahr auch versuchen... BB kommt heute mit DHL an, warte schon sehnsüchtig...

Wenn ich 20% mischen will - wäre das Rezept richtig?
100 mL BB + 400 mL Aldi oder der Einfachheit halber 125 mL BB + 500 mL Aldi

25% entsprächen dann:
125 mL BB + 375 mL Aldi oder der Einfachheit halber 170 mL BB + 500 mL Aldi

Denke das passt, oder?
LENA, *2012 als Zwilling, Fjordpferd
Ekzem einjährig bekommen, mehrere Generationen keine Ekzemer im Pedigree
Haltung: Offenstall
Futter: Lexa-MiFu, Zink, Gras, Heu
Behandlung 2017: Pilzimpfung, BB-Lotion 20%

Offline denkender_stern

  • Bin selten woanders
  • ****
  • Beiträge: 190
  • total verfjordet
    • Profil anzeigen
Re: Benzoesäurebenzylester ist der Wirkstoff
« Antwort #70 am: Mai 07, 2016, 12:08:10 »
Kleiner Nachtrag:

BB kam an und musste von mir erst einmal im Wasserbad erwärmt werden, weil es fest war (zu kalt, BB schmilzt bei 21 Grad), danach habe ich eine 20%-Mischung hergestellt und dann festgestellt: Das Zeug lässt sich sprühen! :super: Total klasse, so kommt man auch von unten ans Euter, ohne dass alles wegtropft, weils so flüssig ist!

Werde heute anwenden und dann berichten :wink:
LENA, *2012 als Zwilling, Fjordpferd
Ekzem einjährig bekommen, mehrere Generationen keine Ekzemer im Pedigree
Haltung: Offenstall
Futter: Lexa-MiFu, Zink, Gras, Heu
Behandlung 2017: Pilzimpfung, BB-Lotion 20%

Offline Swedenfox

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 455
    • Profil anzeigen
Re: Benzoesäurebenzylester ist der Wirkstoff
« Antwort #71 am: Mai 07, 2016, 13:08:36 »
Ja, deine Mischung passt.

20% = 1:4

25% = 1:3

Das mit dem Sprühen ist gut zu wissen. Mein Pony mag aber an der Bauchnaht/Schlauchsack nicht mit BB eingeschmiert werden. Da wehrt er sich ganz deutlich, denke, das brennt da. Schmieren in dort jetzt mit Kurkumapaste ein - die wirkt fantastisch. Keine Stiche, keine Fliegen, kaum getreten unter den Bauch.
Haflinger, geb. 2008, seit 2011 bei mir, SE seit 2010
Haltung: Winter Paddock mit 24h Heu ad lib, Sommer 12h Weide, 12h Gruppenpaddock mit Heu ab lib
Fütterung: Lexa Micro-Spurenelemente, Hafer, Luzerne
Behandlung: BB-Lotion

Offline denkender_stern

  • Bin selten woanders
  • ****
  • Beiträge: 190
  • total verfjordet
    • Profil anzeigen
Re: Benzoesäurebenzylester ist der Wirkstoff
« Antwort #72 am: Mai 07, 2016, 17:49:27 »
Aaalso...

es lässt sich Sprühen, aber natürlich nicht als so feiner Sprühnebel, sondern eher als Strahl. Heißt es tropft leider trotzdem :frech: Aber zum inne Mähne sprühen oder in den Schweif isses echt praktisch!
LENA, *2012 als Zwilling, Fjordpferd
Ekzem einjährig bekommen, mehrere Generationen keine Ekzemer im Pedigree
Haltung: Offenstall
Futter: Lexa-MiFu, Zink, Gras, Heu
Behandlung 2017: Pilzimpfung, BB-Lotion 20%

Offline Skyfly

  • Administrator
  • Ich wohne hier
  • *****
  • Beiträge: 3276
  • Admine aus Südhessen
    • Profil anzeigen
    • http://www.das-sommerekzem.de
Re: Benzyl Benzonate
« Antwort #73 am: Mai 25, 2016, 13:03:24 »
Hallo Ihr Lieben,

ich habe nun die beiden vorhandenen Themen zusammen geführt. Außerdem habe ich das Rezept in den ersten Beitrag eingefügt.  :wink:

LG Birgit
« Letzte Änderung: Mai 25, 2016, 13:13:25 von Skyfly »
Ekzempferd Sky     21jähriges Endmaßpony, Fuchswallach, arabisches Halbblut     Haltung: Weide-Boxen-Haltung + tägliches Reiten     SE seit 19 Jahren     SE-Behandlung: Immunpaket von Herrn Busch

Offline Stronghorse

  • Bin neu hier
  • *
  • Beiträge: 6
  • "Der Arzt behandelt, die Natur heilt" Hipokrates
    • Profil anzeigen
Re: Benzyl Benzoate
« Antwort #74 am: Mai 28, 2016, 11:33:51 »
Hallo,

Bin neu hier und möchte gerne meine Erfahrungen als THP (im Ruhestand) einbringen.
Es ist erfreulich dass die Rezeptur recht gute Hilfe bringt, aber....
Es sollte nicht aus den Augen verloren werden das Benzyl Benzonate umstritten sind
und auch heftige Nebenwirkungen, bis hin zu Tumoren, hervorrufen können.
Falls das Pferd nicht sofort allergisch reagiert kann man die Mischung natürlich zur sofort-Hilfe anwenden.
Das ist sinnvoller als wenn das Pferd sich alles aufschubbert.

Um dem Ekzemer dauerhaft zu helfen sollten nicht nur die Symptome sondern vor allem die Ursachen behandelt werden.
Der Stoffwechsel spielt dabei eine wichtige Rolle und sollte über die Ernährung optimiert werden.
Dazu findet man sicherlich hinreichend Infos, auf Wunsch könnte ich mich natürlich ausführlicher dazu äußern.

Also, nicht vergessen, die Mischung kann helfen, ist aber keine dauerhafte Lösung,
da sie die Situation langfristig gesehen verschlimmern kann.

LG Karl