Autor Thema: Re: Mücken- und Bremsenabwehr von Herrn Busch  (Gelesen 30374 mal)

Offline Mira

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 577
  • Mira, 14 Jahre alt
    • Profil anzeigen
Re: Mücken- und Bremsenabwehr von Herrn Busch
« Antwort #30 am: August 07, 2016, 20:37:59 »
Ich bin mit meiner Stute umgezogen und auf ihrer Wiese gibt es viiiieeele Bremsen :( hab sie sogar wieder in die Ekzemerdecke gepackt :( kann LMAAB helfen? Nutze ja sowieso Ökozon.

Wer hat aktuelle Erfahrungen damit?  Wie schlimm ist der Geruch wirklich?  :) sie soll sich ja auch noch in die Gruppe integrieren und nicht durch den Geruch die anderen verscheuchen :D
Meranda, geb. 4.3.04, SE seit 2005
Behandlung 2018: Ökozon äußerlich + Aldi + Fliegenspray

Offline Ute mit Athena

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 399
  • Bad Segeberg
    • Profil anzeigen
Re: Mücken- und Bremsenabwehr von Herrn Busch
« Antwort #31 am: August 08, 2016, 11:29:01 »
Ich habe das Lmaa noch nicht benutzt...bei uns hilft gegen die Bremsen super das rote Kerbex...stinkt ja wirklich erbärmlich nach Knoblauch,aber die Wirkung ist klasse
Athena + 18 Jahre + Stute + Tinker + Haltung:im Sommer komplett Weide,Winter im Paddock + Ekzem seit ca 2004 + Behandlung. Homöopatisch,Kräuter und Schüssler+Decke
Mahalo + 5 Jahre + Stute + Tinker + Ökozon

Offline Swedenfox

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 455
    • Profil anzeigen
Re: Mücken- und Bremsenabwehr von Herrn Busch
« Antwort #32 am: August 14, 2016, 15:28:58 »
Kann Ute nur bestätigen - Kerbex rot hilft gut gegen Bremsen - an den Geruch gewöhnt man sich etwas ...  :frech:
Haflinger, geb. 2008, seit 2011 bei mir, SE seit 2010
Haltung: Winter Paddock mit 24h Heu ad lib, Sommer 12h Weide, 12h Gruppenpaddock mit Heu ab lib
Fütterung: Lexa Micro-Spurenelemente, Hafer, Luzerne
Behandlung: BB-Lotion