Autor Thema: Zufriedenheit mit El Nino  (Gelesen 42471 mal)

Safira

  • Gast
Re: Zufriedenheit mit El Nino
« Antwort #30 am: Mai 10, 2007, 13:20:11 »
Hallo!

Im letzten Jahr war ich ja nicht so zufrieden mit EN, leider fängt dieses Jahr auch nicht besser an. Safiras Mähnenkamm ist so stark geschwollen, dass ich mich wunder das sie den Kopf noch heben kann. Ich weiß nicht so recht, wie ich jetzt weiterkommen soll. Noch mehr schmieren? Weniger schmieren? Mehr Kräuterflüssigkeit oder diese ganz weglassen? Gerstern habe ich ihre Decke drübergeschmissen, weil mir den Mähnenkamm und der zerkratzte Schweif doch arges Kopfzerbrechen bereiten. Sobald ihr Mähnenkamm wieder etwas abgeschwollen ist werde ich noch einen Versuch starten. Was meint ihr wie ich als nächstes Schmieren soll?

LG von einer besorgten Jenny  :sad:

Offline Skyfly

  • Administrator
  • Ich wohne hier
  • *****
  • Beiträge: 3276
  • Admine aus Südhessen
    • Profil anzeigen
    • http://www.das-sommerekzem.de
Re: Zufriedenheit mit El Nino
« Antwort #31 am: Mai 10, 2007, 13:29:05 »
Hallo Jenny,

das sind keine gute Neuigkeiten. Fühl Dich mal in den Arm genommen. :knuddel: Ich kann verstehen, dass Du sehr besorgt bist. Ich drücke Euch die Daumen, dass Ihr noch einen passenden Weg mit El Nino findet. Wie häufig schmierst Du denn zurzeit?  Ich habe bei meinem Sky durchaus 2x täglich (also morgens und abends) die Lotionen aufgetragen, damit klappte es ganz gut. Wie behandelst Du denn innerlich?

Ansonsten wäre es vielleicht zu überlegen, ob Du nicht zu dem stärkeren Mittel (Ökozon) zurück greifen sollst, wenn Dein Pferd so ein starker Ekzemer ist.  :gruebel:

LG und Kopf hoch
Birgit
Ekzempferd Sky     21jähriges Endmaßpony, Fuchswallach, arabisches Halbblut     Haltung: Weide-Boxen-Haltung + tägliches Reiten     SE seit 19 Jahren     SE-Behandlung: Immunpaket von Herrn Busch

Safira

  • Gast
Re: Zufriedenheit mit El Nino
« Antwort #32 am: Mai 10, 2007, 13:52:46 »
Hallo!
Ich schmiere einmal täglich außer wenn es den ganzen Tag regnet. Leider hab ich z. Zt nicht die Möglichkeit öfter zu schmieren, da ich umgezogen bin und der Stall nun doch etwas weiter weg ist...
Da mein El Nino noch zu 3/4 voll ist möchte ich ungern zu Ökozon wechseln. Das ist ja schließlich auch eine Kostenfrage, leider...
Die innerliche Komponente bekommt Safira einmal die Woche. Als ich mit El Nino anfing hat Safira die Flüssigkeit gar nciht bekommen und es hat gut geklappt. Erst als die Wirkung letztes Jahr nicht eintreten wollte habe ich angefangen ihr auch die Flüssigkeit zu geben.

LG Jenny

Offline Laney

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 312
  • Saarland
    • Profil anzeigen
Re: Zufriedenheit mit El Nino
« Antwort #33 am: Mai 10, 2007, 14:02:43 »
Hallo Jenny,

also ich würde vielleicht noch einmal ganz von vorne anfangen. Waschen, dann mit Kräuterflüssigkeit (1. Woche täglich. 2. Woche alle 2 Tage dann kannst Du immer noch sehen wie es wirkt) und Schmieren anfangen und anfangs die Decke noch anbehalten und jeden Tag beobachten.

Ansonsten kannst Du dein angefangenes El Nino ja auch hier über das Forum verkaufen und dann zu Ökozon wechseln, ich habe mir dieses JAhr auch die Frage gestellt, ob ich doch besser zu Ökozon wechsel. Welches El Nino hast Du? Wie wird Safira gehalten, welches Futter?

LG Andrea
Ekzempferd Lara + Enrico da Ponte    Isländer, Fuchsstute, geb. 1994; Haflinger, geb. 2009    Behandlung: Ökozon, manchmal Decke    Haltung: Offenstall mit Weidezugang

Safira

  • Gast
Re: Zufriedenheit mit El Nino
« Antwort #34 am: Mai 10, 2007, 14:13:36 »
Hallo Andrea!
Ja, das sollte ich vielleicht mal probieren, nochmal ganz von vorn anfangen.

Momentan habe ich die normale Variante von El Nino. Safira steht Tag und Nacht auf der Weide, bekommt zur Zeit kein Zusatzfutter.

Offline dini1181

  • Bin selten woanders
  • ****
  • Beiträge: 226
  • Hessen, 135m ü. NN, zwischen Vogelsberg & Spessart
    • Profil anzeigen
Re: Zufriedenheit mit El Nino
« Antwort #35 am: Mai 10, 2007, 14:31:29 »
Hallo Jenny,

ich hatte auch erst die "normale" Variante und war damit nicht wirklich zufrieden, hatte dann beim Versand angerufen und mein Problem geschildert und sie hatten mir angeboten, das ich mein angebrochenes EN, war ja noch nicht wirklich viel verbraucht zurückschicken kann und sie senden mir die Sumpfvariante zu, musste dann nur meine Versandkosten zahlen und für das neue Paket, aber das war ich bereit zu investieren, denn darauf kam es ja dann nun auch nicht mehr an  :biggrin:

Viell. wäre das noch ne Möglichkleit für Dich, bevor Du restlos enttäuscht bist, mir der Sumpfvariante kommen wir hervorragend zurecht.

LG
Nadine
Startistin *22.02.00, Haflingerstute, SE: seit 03, Bei mir: seit Sep. 04, Haltung: Paddockbox Behandlung: Ökozon Typ5 / letztes Jahr Immunpackung Arbeit: 4-6x i.d.W. / Stand 12.01.16

Offline Laney

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 312
  • Saarland
    • Profil anzeigen
Re: Zufriedenheit mit El Nino
« Antwort #36 am: Mai 11, 2007, 08:04:18 »
Hallo Jenny,

hat Safira die Möglichkeit sich unterzustellen (= in einen dunklen Unterstand zurückzuziehen zu den Hauptflugzeiten?) Habt ihr irgendein Gewässer in der Nähe?
Ich hatte letztes Jahr auch die Variante Sumpfgebiet und habe dieses Jahr mal die normale bestellt, wenn ich nachbestellen müsste würde ich nochmal Sumpf wählen. Lara hat die Möglichkeit sich zurück zuziehen und gestern waren sie aus Versehen 2 Std. ausgesperrt und da stand sie schon am Zaun und wollte Richtung Stall.
Deshalb würde ich bei Safira die Decke anziehen während den Hauptflugzeiten. Du shreibst Du kannst nur einmal am Tag hin (ich auch) deshalb frage ich (wenn nötig) meinen SB ob er die Decke für mich morgens ausziehen könnte und ich komme nachmittags und schmiere sie  und ggf. ziehe ich die Decke wieder an, bleibt dann auch bis zum nächsten morgen wieder drauf.

Hat Safira eine eigene Box? Dann könnten wir dort vielleicht weiterschreiben?

LG Andrea
Ekzempferd Lara + Enrico da Ponte    Isländer, Fuchsstute, geb. 1994; Haflinger, geb. 2009    Behandlung: Ökozon, manchmal Decke    Haltung: Offenstall mit Weidezugang

Offline Hadban

  • Ich wohne hier
  • *****
  • Beiträge: 1870
    • Profil anzeigen
    • http://www.hadban.de
Re: Zufriedenheit mit El Nino
« Antwort #37 am: Mai 11, 2007, 08:34:51 »
Hallo Jenny,
ich bin sicher, wir finden eine Lösung für Dich. Andrea hat Recht: Eröffne doch mal ein Thema bei den Ekzempferden und schreib dort mal alles auf, was wir wissen müssen: Haltung, Futter, Weidegang und Deine Vorgehensweise mit El Nino im letzten Jahr und heute. Ich müßte also ein bißchen mehr wissen, um genau antworten zu können  :knuddel:
Also: Nur Mut- das wird schon werden!
Grüße
Kristina
Hadban, 1988-2010, Shagya-Araber-Stute, Ekzem seit dem 2. Lebensjahr.  Behandlung : Komplettpakete / Pflegemittel  Buschforschung. ( Ökozon. Flower Power, El Nino )

muli

  • Gast
Re: Zufriedenheit mit El Nino
« Antwort #38 am: Juni 05, 2007, 15:00:33 »
Hallo,

ich wollte mich nun auch einmal melden. Mein Pferd hat in den letzten Jahren das Ekzem entwickelt. Vorletztes Jahr hatte er sich die Mähne komplett abgescheuert, den Schweif größtenteils. Letztes Jahr konnte ich das ganze mit diversen Mitteln und Einschränkung des Weideganges ein bißchen reduzieren, so dass "nur" noch die halbe Mähne abgescheuert war.

Dieses Jahr habe ich nun erstmalig EN ausprobiert und bin echt zufrieden. Es ist nicht mehr zu erkennen, dass mein Pferd unter Ekzem leidet! Ich habe die ersten Wochen gemäss Anleitung behandelt. Mittlerweile schmiere ich nur noch sporadisch ein. Mähne und Schweif werden wieder richtig dick und dicht! Ansonsten kommt er wieder ohne Einschränkung wie früher von morgens bis abends auf die Weide. Er bekommt lediglich auch erst seit diesem Jahr statt Hafer die Derma Vital Cubes.

Also, ich bin heilfroh, dass es ihm wieder gut geht (und auch, dass ich nicht so einen Pflegestress habe.)

Ich wünsche auch allen anderen viel Erfolg.





Offline Skyfly

  • Administrator
  • Ich wohne hier
  • *****
  • Beiträge: 3276
  • Admine aus Südhessen
    • Profil anzeigen
    • http://www.das-sommerekzem.de
Re: Zufriedenheit mit El Nino
« Antwort #39 am: Juni 05, 2007, 16:15:01 »
Hallo muli,

das sind wirklich tolle Neuigkeiten!  :super:
Ich freue mich mit Euch, dass Ihr ebenso mit dem Komplettpaket solch einen Erfolg erzielen könnt wie wir.  :wink:

Super, dass Du uns hier im Forum über Deine Erfahrungen berichtest. Vielen Dank dafür.  :blumen:

Ich drücke die Daumen, dass es so bleibt und Dein Pfer auch nicht mehr wie ein SEler aussieht!

LG Birgit
Ekzempferd Sky     21jähriges Endmaßpony, Fuchswallach, arabisches Halbblut     Haltung: Weide-Boxen-Haltung + tägliches Reiten     SE seit 19 Jahren     SE-Behandlung: Immunpaket von Herrn Busch

Offline snow

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 306
    • Profil anzeigen
    • SubKUHtan
Re: Zufriedenheit mit El Nino
« Antwort #40 am: Juni 05, 2007, 18:22:20 »
Ich bin bei meinen beiden EZ ja bis jetzt auch sehr zufrieden. Da ich aber auch erst dieses Jahr mit EN angefangen habe, möchte ich noch keine abschließende Wertung abgeben. Ich hoffe aber das die Wirkung so bleibt und freue mich, dass zumindest Nuba bis jetzt ganz ohne Decke ausgekommen ist  :smile: Bis auf ein paar kleinere Macken sind aber meine beiden so gut wie beschwerdefrei.
lg, snow

"Sie sind die einzige Rasse, die Exemplare anderer Rassen gefangenhalten oder sonst auf eine Art quälen, bloß um sich selbst dabei groß vorzukommen" (Horkheimer)

Meine Ponies

Daisy

  • Gast
Re: Zufriedenheit mit El Nino
« Antwort #41 am: Juni 05, 2007, 20:26:43 »
Bisher: toi-toi-toi - Mähne wuchert und macht jede Menge Arbeit  :winky:

muli

  • Gast
Re: Zufriedenheit mit El Nino
« Antwort #42 am: Juni 06, 2007, 09:38:37 »
Vielen Dank, Birgit.

Ich hoffe natürlich, dass es so bleibt. Noch hält es sich mit den lästigen Insekten ja in Grenzen. Aber trotzdem hatten wir in der Vergangenheit zu diese Zeit schon echte Probleme.

Insgesamt stellen wir z.b. bei uns fest (ca. 20 Pferde, davon 3 Ekzemer), dass sich fast alle Pferde in den letzten Jahren von Jahr zu Jahr mehr jucken und scheuern und die Insekten immer agressiver werden.

Wir haben noch ein zweites Pferd (Kein Ekzemer), dass sich aber auch im Sommer immer wieder mal scheuert, natürlich nicht in dem Maße wie der Ekzemer. Das habe ich jetzt auch immer mal mit El Piel und El Mosquito eingerieben (halt zusammen mit dem Ekemer, ist ja genug vorhanden). Auch hier gibt es bisher keine Scheueranzeichen mehr!

Ich finde es jetzt schon klasse. Sollten wir dieses Jahr so überstehen, werde ich natürlich auch treu bei EN bleiben und gar nicht mehr rumprobieren.

Viele Grüsse

Offline Welsh

  • Bin selten woanders
  • ****
  • Beiträge: 120
    • Profil anzeigen
Re: Zufriedenheit mit El Nino
« Antwort #43 am: Juni 19, 2021, 16:35:38 »
huhu,

ich hab jetzt auch wieder El Nino bestellt.
Bei uns hilft aktuell nix wirklich, da uns El Nino schon mal super geholfen hat, hab ich es jetzt nachbestellt. (hab in der zwischenzeit viel ausprobiert, wollte etwas preiswerteres, na ja hat alles net wirklich was gebracht und günstig wars auch net).
Ich hoffe das wir damit den Sommer und Herbst noch gut rumbekommen.
Gibt es noch andere ElNino Nutzer?

Offline Welsh

  • Bin selten woanders
  • ****
  • Beiträge: 120
    • Profil anzeigen
Re: Zufriedenheit mit El Nino
« Antwort #44 am: Juni 27, 2021, 20:37:45 »
Also bisher bin ich super zufrieden mit ElNino, kein Schweif und Mähnenscheuern mehr. Stiche schmiere ich ein und am nächsten Tag is alles wieder gut. So kann es bitte weitergehen  :super:
Vielleicht kommen wir mal ohne Decke aus