Autor Thema: Derfen  (Gelesen 55635 mal)

Offline Rennpferd

  • Bin sehr gerne hier
  • ***
  • Beiträge: 42
    • Profil anzeigen
Re: Derfen
« Antwort #105 am: Juli 16, 2015, 14:08:09 »
Ich hatte mir für den "Notfall" das Derfen Clear zurechtgelegt. Bevor ich meine Erfahrung berichte würde ich gern wissen wer schon positives oder negatives berichten kann? Hier finde ich relativ wenig? Nimmt das denn niemand? :gruebel:

Offline Mira

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 563
  • Mira, 14 Jahre alt
    • Profil anzeigen
Re: Derfen
« Antwort #106 am: Juli 16, 2015, 15:43:52 »
Ich habe es verwendet,  war ganz okay, aber symptomfreiheit hatte es nicht gebracht.  Außerdem hat sich plötzlich am Schweif die Haut abgelöst,  ich habe dann wieder lieber darauf verzichtet.
Meranda, geb. 4.3.04, SE seit 2005
Behandlung 2018: Ökozon äußerlich + Aldi + Fliegenspray

Offline Bea

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 546
    • Profil anzeigen
Re: Derfen
« Antwort #107 am: Juli 20, 2015, 14:51:08 »
Ich habs mir jetzt mal gekauft. Vorgestern aufgetragen, gestern hart geblieben und nicht nochmal geschmiert. Bin gespannt, ob heute noch alles am Pferd ist...
Trudy, 18 Jahre, Haflinger
Ekzem einjährig bekommen, Behandlung 2014: El Nino
Haltung: Offenstall + halbtags Paddock/Herde, Sommer: Halbtags Weide/Herde
Futter: Heucobs, Weide, Heu, Mineralfutter

Offline Rennpferd

  • Bin sehr gerne hier
  • ***
  • Beiträge: 42
    • Profil anzeigen
Re: Derfen
« Antwort #108 am: Juli 21, 2015, 07:01:38 »
Ich hatte es probiert bei Dino. 3 Tage... und jeden Tag hatte er am Schweif geschubbelt und der Schweif sah aus wie eine Klobürste. Hatte da keinerlei Wirkung gesehen bei uns :sad:

Ich habs dann an eine Stallkollegin verschenkt. Ihr Pony steht mit Decke und schubbelt trotz Decke. Mit Derfen Clear schubbelt er auch noch genauso. Sie hat gesagt dass sie das Derfen vermutlich nicht weiter nehmen will weil die Decke an Schweif und Mähne ganz speckig, ölig ist. Scheint bei unseren zweien leider nichts zu sein... :heul:

Offline Babsy

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 399
    • Profil anzeigen
Re: Derfen
« Antwort #109 am: Juli 21, 2015, 14:50:16 »
Ich verwende das normale Derfen und bei uns wirkt es weiterhin gut, schmiere so alle 2-4 Tage. Das Derfen clear habe ich letztes Jahr probiert und es wirkte nicht so gut wie das normale.

Hier unsere Doku vom letzten Jahr: http://doku.das-sommerekzem.de/index.php?topic=134.0

Muss mal aktuelle Fotos machen.

Ich nutze zusätzlich noch das Shampoo vom selben Hesteller, damit bekommt man das Pferd auch wieder sauber.
Babsy, Haflinger, geboren 1996, SE seit 1999, chronische Bronchitis, Paddock und Unterstand mit Weidegang, Derfen und bei Bedarf Decke

Offline Rennpferd

  • Bin sehr gerne hier
  • ***
  • Beiträge: 42
    • Profil anzeigen
Re: Derfen
« Antwort #110 am: Juli 21, 2015, 16:30:22 »
Babsy, von dem normalen Derfen wurde mir für unseren Schimmel wegen der Farbe abgeraten. Bekommt man denn das normale Derfen mit dem passenden Shampoo wieder raus? :gruebel:

Offline Swedenfox

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 455
    • Profil anzeigen
Re: Derfen
« Antwort #111 am: Juli 21, 2015, 20:02:44 »
ich habe das normale Derfen aus der Haffimähne mit dem Prob Schampoo problemlos raus bekommen. Danach war die Mähne und auch der Schweif immer wieder blüten weiß! Ich schwöre auf dieses Schampoo, damit bekommt man wirklich alles raus und es super gut für die Haut und die Fliegen mögen den Geruch nicht sonderlich.
Haflinger, geb. 2008, seit 2011 bei mir, SE seit 2010
Haltung: Winter Paddock mit 24h Heu ad lib, Sommer 12h Weide, 12h Gruppenpaddock mit Heu ab lib
Fütterung: Lexa Micro-Spurenelemente, Hafer, Luzerne
Behandlung: BB-Lotion

Offline Bea

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 546
    • Profil anzeigen
Re: Derfen
« Antwort #112 am: Juli 28, 2015, 20:23:18 »
Derfen Clear ist bei uns eine mega Enttäuschung :( Habe es geschmiert, sie hat am nächsten Tag schon gescheuert. Habe es trotzdem noch 3 Tage getestet, aber sie hat massiv gescheuert. Schade.
Trudy, 18 Jahre, Haflinger
Ekzem einjährig bekommen, Behandlung 2014: El Nino
Haltung: Offenstall + halbtags Paddock/Herde, Sommer: Halbtags Weide/Herde
Futter: Heucobs, Weide, Heu, Mineralfutter

Offline Babsy

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 399
    • Profil anzeigen
Re: Derfen
« Antwort #113 am: August 06, 2015, 12:39:03 »
Babsy, von dem normalen Derfen wurde mir für unseren Schimmel wegen der Farbe abgeraten. Bekommt man denn das normale Derfen mit dem passenden Shampoo wieder raus? :gruebel:

Meine Haflingerstute hat auch eine helle Mähne, die bräunliche Farbe stört mich nicht, die sieht man nur direkt nach dem Auftragen. Allerdings sieht sie immer schmuddelig aus, ist bei dem normalen und dem clear aber gleich gewesen, weil durch die ölige Konsistenz der Schmutz besser anhaftet.
Mit dem Derfen Shampoo geht es raus, ich wasch aber nicht oft, diese Saison erst einmal.
Babsy, Haflinger, geboren 1996, SE seit 1999, chronische Bronchitis, Paddock und Unterstand mit Weidegang, Derfen und bei Bedarf Decke

Offline Lajero

  • Bin gerne hier
  • **
  • Beiträge: 34
    • Profil anzeigen
Re: Derfen
« Antwort #114 am: September 10, 2015, 18:08:10 »
Ich habe derfen clear für die Behandlung am schlauch genommen, und war zufrieden damit, kaum offene stellen
und es sind sogar wieder viele haare nachgewachsen :smile:
bei mähne und schweif und sonstigem war es jetzt nicht so wirksam, aber ich habe eh festgestellt, dass verschiedene
cremes an bestimmten körperstellen anders wirken und so nehmen wir jetzt halt derfen und bb-lotion
Lajero, PRE, 8 Jahre, seit 5 Jahren in Deutschland, erstmals SE Sept. 2013
täg. Koppel mit RSE-Decke

Offline Rüsselnase

  • Bin sehr gerne hier
  • ***
  • Beiträge: 84
    • Profil anzeigen
Re: Derfen
« Antwort #115 am: Juli 04, 2017, 11:19:24 »
Hallo ihr Lieben,

vielleicht kann dieses Thema ja reaktiviert werden  :smile:

Nach meinen ersten Derfen-Erfahrungen 2011 war ich komplett enttäuscht und von dem Mittel eigentlich schon weg; es hat absolut gar nicht geholfen  :sad:

Jetzt habe ich vor ca. 4 Wochen einen neuen Versuch gewagt, da seit dem letzten Mal einige Zeit ins Land gegangen ist und eventuelle "Kinderkrankheiten" ausgemerzt sein könnten  :smiley1:
Was soll ich sagen: ich bin sehr zufrieden  :super: Lucca lässt sich dieses Mittel sehr gut auftragen, bisher hat er bei jedem Mittel mit dem Kopf geschlagen bzw. versucht zu treten  :sad: Beim Derfen steht er ruhig und genießt die Massage an der Schweifrübe  :biggrin:

Für Schlauch und Bauchnaht bzw. Ohren nehmen wir auf Empfehlung der Dame im Geschäft eine Mischung aus Natjely und Derfen, damit es besser hält. Klappt super! Die Beine sind nicht mehr so arg verkrustet, und die Wunden an Schlauch und Bauchnaht heilen zu. Die Ohren gefallen mir noch nicht, aber der Dubbl schlägt sie sich auch immer wieder auf  :smiley8: :sad: Da wird es mit der Heilung noch dauern.

An der Mähne brauche ich derzeit gar nichts mehr schmieren, die Schweifrübe wird 1-2 Mal pro Woche nur eingematscht  :super:
Lucca, Tarpan-Huzule-Mix, *2003
RB seit 2011, gekauft 2015
SE schon immer, bei der Vorbesi nur leicht
Haltung: OS-Herde, Koppel stundenweise
Fütterung: Heu 24/7, Kräuter/Samen, Pavo Care4Life,KEINERLEI Getreide o. Ä.
Behandlung: Decke, Derfen nach Bedarf

Offline Welsh

  • Bin sehr gerne hier
  • ***
  • Beiträge: 45
    • Profil anzeigen
Re: Derfen
« Antwort #116 am: März 08, 2019, 21:34:30 »
ich hab mir jetzt mal das Derfen soft geholt.
Also ich glaub das verwend ich nicht  :smiley7: -  das stinkt ja furchtbar
Wenn jemand ne flasche davon haben will, kann er sich gerne bei mir melden, ansonsten landets in der tonne

Offline Rüsselnase

  • Bin sehr gerne hier
  • ***
  • Beiträge: 84
    • Profil anzeigen
Re: Derfen
« Antwort #117 am: März 11, 2019, 15:49:55 »
Ja, Derfen stinkt  :biggrin: Wie ist denn der Unterschied zum Original-Derfen zum Soft? Je nachdem hätte ich sonst Interesse..
Lucca, Tarpan-Huzule-Mix, *2003
RB seit 2011, gekauft 2015
SE schon immer, bei der Vorbesi nur leicht
Haltung: OS-Herde, Koppel stundenweise
Fütterung: Heu 24/7, Kräuter/Samen, Pavo Care4Life,KEINERLEI Getreide o. Ä.
Behandlung: Decke, Derfen nach Bedarf

Offline Welsh

  • Bin sehr gerne hier
  • ***
  • Beiträge: 45
    • Profil anzeigen
Re: Derfen
« Antwort #118 am: März 11, 2019, 21:15:20 »
Wirksamkeit im Vergleich zum Derfen clear kann ich nicht beurteilen, hab das soft nicht am Pferd verwendet.

Offline Welsh

  • Bin sehr gerne hier
  • ***
  • Beiträge: 45
    • Profil anzeigen
Re: Derfen
« Antwort #119 am: April 15, 2019, 13:21:49 »
Derfen is noch da. Macht mir einfach nen Preisvorschlag  :winky: