Autor Thema: Wie füttert Ihr?  (Gelesen 85465 mal)

Esprit05

  • Gast
Re: Wie füttert Ihr?
« Antwort #45 am: Mai 09, 2007, 09:58:50 »
Hallo Chris,
mein erster Gedanke für deinen Robin wäre Öl. Enthält viel Energie und ist auch gut fürs Fell :-)

Consentido

  • Gast
Re: Wie füttert Ihr?
« Antwort #46 am: Mai 11, 2007, 18:15:29 »
Hey! :winky:

Consentido 7 jähriger PRE Hengst bekommt:

Früh: Heu(halben Ballen), 1/2l Gerste 1/2l Kleie mit Wasser gemischt

Mittag: 1l Hesta Mix Müsli

Nachmittag: 1 1/2l Heucobs

Abend:  Heu(halben Ballen)1 1/2l Alpenmüsli (St.Hippolyt)+ Salz, Leinöl und Semper Min(Mineralzusatz) :super:

Lg Consentido


Offline Katja

  • Ich wohne hier
  • *****
  • Beiträge: 666
    • Profil anzeigen
Re: Kein Getreide + stundenweise Weide
« Antwort #47 am: Mai 27, 2007, 09:47:19 »
Hallo,

unsere Pferde bekommen nur Heu, Stroh und im Sommer ca. 2 - 3 Stunden
Weidegang. Sonst nix, ausser natürlich mal eine Möhre oder Apfel oder so.

KEINE Zusatzfutter, auch kein Mineralleckstein etc.

LG

Katja

Offline Florelle

  • Ich wohne hier
  • *****
  • Beiträge: 2071
  • Ich bin Florelle und wohne in Ostfriesland.
    • Profil anzeigen
Re: Kein Getreide + stundenweise Weide
« Antwort #48 am: Mai 27, 2007, 21:26:58 »
• Weidegang bis 6 Stunden
• Heu dauernd im Offenstall zur Verfügung (wird Tagsüber gerne angenommen)
• 80 g Semper Min (was anderes verträgt die Dicke nicht)
• Bewegung (reiten und longieren) so oft wie möglich, min. 30 Minuten. Gut für Körper und Kopf.
• Pferde sind zufrieden, das SE sieht bei der Dicken nach noch nicht Vorhanden aus.

...sonst nix. (Außer Kügelchen....)

LG Imke
Florelle * im Mai 2000, Haflinger, Ekzem seit 2004,
Hanni  (ca. 35 Jahre +), Shetty, Ekzem unbekannt.
Nathan * im Mai 2002, Haflinger, kein Ekzem
Behandlung: Hom.-Kügelchen, beschränkter Weidegang, Offenstall, Hautpflege, Hanni Bucas Decke

Offline ramses

  • Moderator
  • Ich wohne hier
  • *****
  • Beiträge: 3227
  • man ist sich nie zu fern um sich ganz nah zu sein
    • Profil anzeigen
Re: Kein Getreide + stundenweise Weide
« Antwort #49 am: Mai 28, 2007, 08:54:43 »

Hallo,

Fabi bekommt begrenzten Weidegang (Portionsweide), Heu, unmelassierte Rübenschnitzen (Kwick Beet), Mineralfutter und ein Hefeprodukt für seinen Darm. Das wars... denke da ist nicht viel Getreide drin.

Grüße

Sandra

Fabian *08.04.1992  -  Haflinger -  Sommerekzem seit 2001 -  Haltung: Offenstall in Ostfriesland / im Sommer mit begrenzetem Weidegang -
Behandlung: seit 2010 mit Decke, Bewegung
:hase:

Offline Gaprice

  • Ich wohne hier
  • *****
  • Beiträge: 1458
    • Profil anzeigen
Re: Wie füttert Ihr?
« Antwort #50 am: Mai 28, 2007, 10:24:40 »
Im Moment steht Gaprice noch auf dem Paddock. Sie wird erst auf dem Gras kommen, wenn das hohe Gras runter ist. Im Moment bekommt sie nur ungedüngtes, hochwertiges Silo, fast Heulage. Das bekommt ihr sehr gut. Ansonsten bekommt sie nur mal Obst zwischendurch wie Äpfel, Möhren, Bananen, Kiwi oder Melone.
Gaprice, *2003, Alt-Oldenburger/Ostfriese, SE seit 2005, Klassische Homöopathie, Offenstall in Niedersachen (Moorgebiet)

Pferdeverstand: das, was Pferde davon abhält, auf künftiges Verhalten der Menschen zu wetten.

Offline snow

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 306
    • Profil anzeigen
    • SubKUHtan
Re: Wie füttert Ihr?
« Antwort #51 am: Mai 28, 2007, 11:42:35 »
Meine Ponys werden gefüttert, wie auch "gesunde" Pferde gefüttert werden. Ist natürlich etwas pauschal. Meine Ponies werden alle recht knapp gehalten, damit sie nicht zu dick werden, denn Probleme mit Hufrehen hatten wir schon. Den Ekzemern schadet das, meiner Erfahrung nach, auch nicht, sondern es bekommt ihnen ganz gut.

Konkret sieht das zur Zeit so aus: Sie stehen auf einer ca. 1/2 ha großen Fläche wo zum Teil abgeknabbeltes Gras (da es sich hierbei auch um die Winterweide handelt, ist dort wirklich kaum noch was an Gras runterzuholen) wächst. Derzeit kommen sie zusätzlich ca. 1 Stunde ins lange Gras und bekommen noch ausreichend Heu und etwas Stroh dazu, sowie ein "normales" Mineralfutter.

Die beiden Ekzemer bekommen noch El Nino einmal die Woche dazu.
lg, snow

"Sie sind die einzige Rasse, die Exemplare anderer Rassen gefangenhalten oder sonst auf eine Art quälen, bloß um sich selbst dabei groß vorzukommen" (Horkheimer)

Meine Ponies

Offline Babsy

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 399
    • Profil anzeigen
Re: Wie füttert Ihr?
« Antwort #52 am: Mai 28, 2007, 12:33:29 »
Meine Babsy (Hafi, 11 Jahre) bekommt folgendes:

Sommer:
- Heu (morgends und abends)
- Weidegang (unterschiedlich ca. 7 - 13 Stunden am Tag)
- Mineralfutter (Fortissimo von Marstall, weil sie schlechte Hufe hat)
- z. Z. 200 gr. Isi & Co. (möchte aber demnächst auf Cool Mix umstellen)
- als leckerchen gelegendlich Möhren oder Rote Beete
- evtl. in Zukunft Bierhefe oder Kieselgur kurweise z.B. im Fellwechsel

Im Winter bekommt sie entsprechend mehr Heu und Winterweide, die aber kaum (bzw. kein) Graß hat.

Gruß Miriam.
Babsy, Haflinger, geboren 1996, SE seit 1999, chronische Bronchitis, Paddock und Unterstand mit Weidegang, Derfen und bei Bedarf Decke

Smoky83

  • Gast
Re: Wie füttert Ihr?
« Antwort #53 am: Mai 28, 2007, 17:53:41 »
Hallo Zusammen..  :winky:

Lady bekommt:

Morgen´s:      1 Lage Heu
Mittag´s  :      1 Lage Heu, evtl. hartes Brot oder Karotten, Äpfel...
Abends   :       2 Lagen Heu, 0,5 Lagen Stroh,
                      0,5 kg hesta mix und 1 kg haflinger mix gemischt beides von st. hippolyt..
                         eine hang voll rote beete und knoblizem

na dann, wünsch euch noch nen schönen...

 :blumen:   
       silvi
 

Similoveskaila

  • Gast
Re: Wie füttert Ihr?
« Antwort #54 am: Mai 28, 2007, 20:21:43 »
Skaila bekommt:

angefeuchtetes Heu und Stroh (Gießkanne), 1 Becher Struktur Energetikum und ein halben Becher Micro Vital von St. Hippolyth. Ganzer Hafer als Kraftfutter, Menge je nach Arbeit bis zu 3 Becher.
Salzleckstein in der Box. Tagsüber ca. 5-8 Stunden Koppel, im Winter 2-3 Stunden Sandplatz.

LG Simi

Offline Bonny1990

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 426
    • Profil anzeigen
Re: Wie füttert Ihr?
« Antwort #55 am: November 24, 2011, 08:29:00 »
Also puh meine steht im Offenstall, weil wir zu wenig wiese haben kommen unsere im Sommer 2 - 3 h auf die Wiese.
Aber die Pferde haben einen Riesen Offenstall.  :winky:

Sie bekommen eine 24 Std Raufe in Form von 4 Heunetzen (kann ich nur empfehlen www.Heunetze.de) 6mm Masche.
Diese werden einfach immer voll gepackt (höchstens 3 heuballen a 15 Kg/ nur erster Schnitt natürlich) Fressen die aber nie leer.

Meine bekommt nur Abends
St Hypolyt Hesta Mix Classik 250 g (zwei drei Hände), wird ja noch nicht geritten und nur nach Horsemanship Parelli gearbeitet
Einen Löffel 40 g Equipur Mineral (Mineralfutter)
40 ml Leinen Öl
Über: wenn da ist Möhren
Seid gestern 20 ml Apfelessig ( Mehr geht nicht  :smiley1: sonst mag sie ihr Futter nicht mehr)

Wenn da ist auch mal Brot oder Äpfel Banane und co.

Jetzt möchte ich aber die Schwarzkümmelkur machen, bedeutet:
Die nächsten 3 Wochen 20 ml Schwarzkümmelöl statt Leinenöl
nach den drei Wochen Schwarzkümmelgranulat (handvoll)

Hat das jemand schonmal gemacht?
 :super:
Irish Cob Stute Bonny geb. 06.05.2009, Haltung: Offenstall, Wohnort Köln, Fütterung 24 h Heuraufe 40g Equipur 300g (Quetsch)hafer, 40 ml Leinenöl

Behandlung: seit 01.12.11 Winter 2011 Desensensilibisierung, Ökozon zu not und klassische Homöopathie

Offline Eeeeselchen!!!

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 506
    • Profil anzeigen
Re: Wie füttert Ihr?
« Antwort #56 am: Juli 28, 2012, 20:39:04 »
Ich habe mit Futtermittel viel herumgedocktert, wegen des Ekzems, wegen der Sorge zu wenig für den Muskelaufbau zu füttern oder aus Angst vor Leistungsabfall.
Ich habe teure Se-Futter probiert, nur Hafer gefüttert, Gerste und Thor schon spezielle Diätfutter!

Ich füttere 3x täglich Heu im Winter, 2x täglich im Sommer plus mittags wiese.

Kraftfutter gibt es nur abends!

Gelandet bin ich bei: Heucobs, diese werte ich mit Bierhefe und Reformin als Mineralfutter auf.
Wenn ich habe gibts etwas Brot dazu und momentan fallen die Äpfel im Garten vom Baum also gibts auch ein paar Äpfel.

Wenn ich welchen wachsen sehe plücke ich noch etwas Löwenzahn und füttere ihn dazu.

Zweimal die Woche gibt es Mash mit rote Beete chips.

So füttere ich mein polnisches Warmblut, meinen Isländer und mein Knappstrupperpony und muss sagen: Alles super!

Ich habe keinen Leistungsabfall, auch nicht bei Fidelio, der wie ich dachte Kraftfutter braucht, meine Ponies haben beide Energie bis zum abwinken und Korpek(nicht SEler) den ich viel in der klass. Dressur arbeite ist Top bemuskelt.

Alle drei haben schönes Fell, wir haben keine Gewichtsprobleme! Anfangs haben sie das Futter mit langen Zähnen gefressen, da die leckere zuckrige Melasse aus den Müslis fehlte, aber jetzt wird es vernichtet wie alles andere auch!

Wenn ich mal eine Futterprobe bekomme oder einen Sack geschenkt bekomme füttere ich das auch, aber da ich selbstversorge ist die selbstgemischte Heucob-Bierhefe-Reformin-Variante die günstigste und vom Resultat her überzeugenste!
Fidelio, *2001, Ekzemer seit 2007, seit 2012 klassische Homöopathie mit den derzeit besten Erfolgen!

Thor, Isländer *28.05.2005, vorher Ökozon (5)
seit 2012 klass. Homöopathie

Offline Lavenga

  • Bin neu hier
  • *
  • Beiträge: 8
    • Profil anzeigen
Re: Wie füttert Ihr?
« Antwort #57 am: März 19, 2013, 14:01:27 »
Sommer:
stundenweiser Weidegang und paddockbox, Heu 24std

Winter:
keine Wedie, paddockbox mit heu 24std

Mineralfutter Lexa Amino Mineral oder Kräuter/Dermamineral

Kraftfutter 3-4x tgl.  Marstall "naturell " oder Eggersmann "Equi Crisp", öfters gemischt mit aspero

reiskeimöl oder Leinöl

ab und zu mash/ leinsamen gekocht

heucobs abends, zwecks zusatzfuttermittel wie MSM und lysin

Offline Reina

  • Bin gerne hier
  • **
  • Beiträge: 15
    • Profil anzeigen
Re: Wie füttert Ihr?
« Antwort #58 am: Mai 04, 2013, 14:51:45 »
Haltung im Offenstall mit Paddocktrail und mehreren Raufen mit 24h Heu,
im Sommer zusätzlich 8-10S td Weide.
Hafer momentan ca. 200g/Tag
80g Fermentgetreide/Bierhefe
Kräuter nach Haaranalyse (THP) anstelle eines synthetischen Mineralfutters
Reina- *Sep 2009- Lusitano/PRE
Haltung- Offenstall mit Paddocktrail, ganzjährig Heu, Mai bis Oktober nachts zusätzlich Weide
Exzem seit 2012- mit Ekzemerdecke weitestgehend beschwerdefrei

Offline BlazingGlory

  • Bin gerne hier
  • **
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Re: Wie füttert Ihr?
« Antwort #59 am: Juni 16, 2013, 14:05:09 »
Hab mein SE-Pony ja erst seit ein paar Monaten. Anfangs bekam sie ein wenig "Kraftfutter", sprich Agrobs Aspero, etwas Schwarzhafer und das Lexa Basis Mineral.
Dazu natürlich Heu.
Seit einiger Zeit füttere ich allen meinen Pferden nix mehr zu. Sie bekommen Heu und aktuell ist auch die Weide offen.
Bin mir noch unsicher, ob ich wieder was zufüttern soll.
Und wenn, was überhaupt. Die Auswahl ist so unübersichtlich groß. Allerdings würde ich wohl nie sogenannte Ekzemermüslis füttern. Das ist so viel Mist drin, wie z.B. Melasse.
Würde eher wieder das Aspero nehmen oder das ProKamelin (auch von Agrobs). Und dazu ein MF und evtl. Kräuter.