Autor Thema: Wie füttert Ihr?  (Gelesen 52350 mal)

Offline adonis66

  • Bin selten woanders
  • ****
  • Beiträge: 173
    • Profil anzeigen
Re: Wie füttert Ihr?
« Antwort #75 am: August 26, 2013, 05:48:55 »
Hallo Zusammen,
hab jetzt eine ganze weile im stillen
verfolgt was Ihr so füttert.
Jetzt zu meiner Frage:
ich füttere meinem Ekzemer Agrobs Alpen Grün Müsli
und ein paar Möhren, eine zeitlang habe ich Zink pur zuge-
füttert (Hesta), hat sehr gut geholfen, möchte ich auch
weiter füttern. Jetzt meine Frage, macht es sinn zusätzlich Kräuter zu füttern?
Vielen Dank schon mal für Antworten.
Gruß Sabine

Offline Swedenfox

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 455
    • Profil anzeigen
Re: Wie füttert Ihr?
« Antwort #76 am: August 27, 2013, 20:01:32 »
Hallo,

ich füttere ähnlich wie du, das Futter Natur von Pferdgerecht, ist dem Alpnegrünmüsli ganz ähnlich. Dazu füttere ich Islandkräuter, das ist eine spezielle Kräutermischung von Pernaturam, speziell für die Haut. Meinem bekommts. Kräuter kann man denke ich immer ganz gezielt zufüttern.

In deinem Müsli und meinem Futter sind zwar auch Kräuter drin, aber nicht gezielt zum medizinischen Einsatz, sondern einfach um eine natürliche Vielfalt zu gewährleisten. Deshalb ist eine gezielte Zufütterung vin medizinisch wirksamen Kräutern immer noch sinnvoll. Ich habe auch schon Kräutermischungen zur Unterstützung des Stoffwechsels gefüttert. Es gibt da so viele tolle Kräuter, man muss sich halt ein bisschen einlesen und dann schauen, was das eigene Pony braucht.

LG
Swedenfox
Haflinger, geb. 2008, seit 2011 bei mir, SE seit 2010
Haltung: Winter Paddock mit 24h Heu ad lib, Sommer 12h Weide, 12h Gruppenpaddock mit Heu ab lib
Fütterung: Lexa Micro-Spurenelemente, Hafer, Luzerne
Behandlung: BB-Lotion

Offline Ute mit Athena

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 399
  • Bad Segeberg
    • Profil anzeigen
Re: Wie füttert Ihr?
« Antwort #77 am: August 28, 2013, 06:16:16 »
Hi Sabine....ich finde schon, dass es Sinn hätte auch das Alpengrün anzureichern...gerade jetzt im Fellwechsel gibt es doch einen erhöhten Bedarf und die Sommersaison ist für meine Ezemerstute auch anstrengend gewesen vom Stoffwechsel her...also hättet es mM nach Sinn
Athena + 18 Jahre + Stute + Tinker + Haltung:im Sommer komplett Weide,Winter im Paddock + Ekzem seit ca 2004 + Behandlung. Homöopatisch,Kräuter und Schüssler+Decke
Mahalo + 5 Jahre + Stute + Tinker + Ökozon

Offline adonis66

  • Bin selten woanders
  • ****
  • Beiträge: 173
    • Profil anzeigen
Re: Wie füttert Ihr?
« Antwort #78 am: August 28, 2013, 12:00:07 »
Hallo,
danke Euch für die Antworten, werde mich jetzt damit beschäftigen,
hatte eine Futterexpertin da vor ein paar Monaten und die hatte mir einige
Kräuter empholen und japanische Pilze, in pulverform.
Leider wird der September und Oktober Erfahrungsgemäß
ekzemtechnisch am schlimmsten sein.
Zusätzlich behandele ich mit El Nino, habe aber mit der Futterumstellung
schon viel erreicht.
Im Herbt/Winter kommt dann auch wieder die Heilpraktikerin dazu.
Gruß
Sabine

Offline Hexe-Stan-Olli

  • Bin selten woanders
  • ****
  • Beiträge: 295
    • Profil anzeigen
Re: Wie füttert Ihr?
« Antwort #79 am: September 08, 2013, 18:45:29 »
hat jemand damit schon Erfahrung gemacht???

www.pferdegerecht.de

Würde mich mal interessieren.

LG Sabrina
Stan, Wallach, 8 Jahre alter Norweger, Haltung: Offenstall mit täglichem Weidegang in Schleswig-Holstein, Ekzem von Anfang an

Offline Hexe-Stan-Olli

  • Bin selten woanders
  • ****
  • Beiträge: 295
    • Profil anzeigen
Re: Wie füttert Ihr?
« Antwort #80 am: September 08, 2013, 18:55:07 »
Habe gerade gesehen das es das Thema schon gibt und ich weiß nicht wie man den Beitrag wieder löschen kann...  :grimmy:
Stan, Wallach, 8 Jahre alter Norweger, Haltung: Offenstall mit täglichem Weidegang in Schleswig-Holstein, Ekzem von Anfang an

Offline Swedenfox

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 455
    • Profil anzeigen
Re: Wie füttert Ihr?
« Antwort #81 am: September 08, 2013, 19:46:15 »
Hallo Sabrina,

ich fùtter das Futter von pferdgerecht. Was magst du wissen?
Haflinger, geb. 2008, seit 2011 bei mir, SE seit 2010
Haltung: Winter Paddock mit 24h Heu ad lib, Sommer 12h Weide, 12h Gruppenpaddock mit Heu ab lib
Fütterung: Lexa Micro-Spurenelemente, Hafer, Luzerne
Behandlung: BB-Lotion

Offline Sani

  • Ich wohne hier
  • *****
  • Beiträge: 668
    • Profil anzeigen
Re: Wie füttert Ihr?
« Antwort #82 am: September 11, 2013, 18:53:11 »
Ich füttere seit 4 Wochen auch "Futter Natur" von pferdgerecht.de, mein Ekzemer beißt sich seitdem weniger und scheuert so gut wie gar nicht mehr. Power hat er ohne Ende, ihm geht es richtig gut.

Liebe Grüße, Sani
Haflinger Nepomuk, geb. 1998, von Anfang an SE
BB-Lotion, SE-Kräuter

Offline Murmel

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 403
    • Profil anzeigen
Re: Wie füttert Ihr?
« Antwort #83 am: September 26, 2014, 23:27:11 »
Huhu,

kleine Frage am RAnde: Hat jemand Erfahrungen mit den Raiffeisen Pellets (Raiffeisen starke Pferde)? Ich warte nun schon seit fast drei Wochen auf meine Derma Vital Cubes, die ich extra bestellen muss vor Ort. Nun ist das Futter aufgebraucht und ich musste überbrücken.

Bisher denke ich, ist es ok, sie schürt ein bisschen, aber nur minimal... trägt allerdings auch derzeit nur noch Decke ohne Haube. Des Weiteren gibt es seit der Zahndramageschichte noch Heucobs mittags und abends.

Hat jemand Erfahrungen? Falls das weiterhin passen sollte, überlege ich, bei dieser Fütterung zu bleiben... immer bestellen und warten ist doofe, dies Futter ist vorrätig - und zudem Geldbeutel-freundlich  :wink:
Madonna, geb.1995
Haltung: nachts Box; tagsüber Gruppenpaddock sowie im Sommer bis zu einer Stunde Weide. Wir versuchen unser Glück mit Aldi, Decke und Cetirizin; Futter: Heu, Heucobs, lexa Mifu, stundenweise Wiese

It's not a trick - it's a pony

Offline Maren

  • Ich wohne hier
  • *****
  • Beiträge: 792
    • Profil anzeigen
Re: Wie füttert Ihr?
« Antwort #84 am: September 27, 2014, 12:42:25 »
Meine Vollblutaraberstute, 18 Jahre, schwerfuttrig, sehr bewegungsfreudig, wird ca. 3-4 Mal / Woche geritten(im Gelände auch viel Trab und Galopparbeit, auf dem Platz Dressur) und ca. 2 mal / Woche Longe oder Bodenarbeit. Sie steht das ganze Jahr über 24 Stunden auf der Weide (mageres Gras). Derzeit bekommt sie ca. 800g Hafer, 1 Liter Luzerne , 2 Esslöffel Bierhefe, je einen Schuss Leinöl und Apfelessig, sowie noch einen letzten Rest Agrob - Weidemineral, welches ich aber nur für ein paar Wochen während des Fellwechsels gebe.
Farah ox, geb.1996, seit 2000 SE, ganzjährig uneingeschränkter Weidegang, im Winter mit Offenstall.Behandelt mit klass. Homöopathie, seit 03 symptomfrei,Futter:Weide, Hafer, Öl, Bierhefe, zeitw. Mineralfutter.Im Winter noch Heu, Stroh, geleg. Kräuter

Offline Rüsselnase

  • Bin sehr gerne hier
  • ***
  • Beiträge: 92
    • Profil anzeigen
Re: Wie füttert Ihr?
« Antwort #85 am: Juli 04, 2017, 15:32:07 »
Hui, schon etwas her seit dem letzten Beitrag.... Egal  :biggrin:

Lucca bekommt als Futtergrundlage Heu, im Sommer nachts Wiese und tagsüber Heu. Áls Schmankerl (Kraftfutter im eigentlichen Sinne braucht er nicht) bekommt er die Saisonkräuter von www.krauterie.de ergänzt mit jeweils wechselnden spezifischen Kräutern und ggf. Schwarzkümmelsamen, Zink pur von Agrobs und immer mal wieder getrocknete Hagebutten. Nach viel Arbeit bekommt er dazu noch Agrobs AlpenGrün-Müsli oder -Mash, je nach Lust und Laune. Allgemein achte ich sehr strikt darauf, dass er keinerlei Getreide, Kleie, Luzerne, Bierhefe, Melasse, Apfeltrester, Soja/-schrot, Hülsenfrüchte oder synthetische Zusatzstoffe bekommt. Ebenso keine Bananen, nur hin und wieder mal einen Apfel oder eben Möhren. Einzige ungesunde Ausnahme sind die Apfelfasertaler von APUNA, diese enthalten 100% entpektinisierten Apfeltrester. Dieses Apfelmash daraus bekommt er aber nichtmal 1x pro Monat, eher seltener.

Als Leckerlis haben wir getrocknete Hagebutten, BioStickies und die Karotinchen von der Krauterie  :super:
Lucca, Tarpan-Huzule-Mix, *2003
RB seit 2011, gekauft 2015
SE schon immer, bei der Vorbesi nur leicht
Haltung: OS-Herde, Koppel stundenweise
Fütterung: Heu 24/7, Kräuter/Samen, Pavo Care4Life,KEINERLEI Getreide o. Ä.
Behandlung: Decke, Derfen nach Bedarf

Offline Nikonja

  • Bin neu hier
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Re: Wie füttert Ihr?
« Antwort #86 am: Juli 21, 2017, 14:44:43 »
Hallo zusammen,

also unsere fressen "normal", wenn man das als normal bezeichenen kann.
Sie bekommen Gras, Heu, Stroh.
Mutti bekommt wegen der Fohlenmilch eine kleine Hand voll Kraftfutter. Aber nur dann, sonst gibts auch nix "fertiges".
Ansonsten bekommen sie zusätzlich einiges an Kräuter. Am besten frisch, ansonsten getrocknet. Von Kamille über Brennessel  und Kornblumen bis hin zu Himbeerblättern und sehr zurückhaltend Luzerne.
Außerdem gibt's noch Schwarzkümmel (mag aber nur der junge Mann). Und im Fellwechsel Zink usw, allerdings wenn dann nur als organisches Pulver.
Nassfutter gibt es häufiger im Winter als im Sommer, aber dann Karotten, ein paar Äpfel, Himbeeren und wer Energie braucht auch mal einen Schnitzen Zuckerrübe.
Ganzjährig gibt es weiter noch Äste von Birke, Apfel, Haselnuss, Weide, Brombeer und Rotbuche.
Und vergessen wir nicht unsere Leckerlis: getrocknete Hagebutten - dafür tun sie alles.

Übertrieben? Kann sein. Dafür sind die Blutwerte seitdem super, das Fell wie gelackt und alle gesund.
Fellponys
Offenstallhaltung
Umzug 2016 direkt von der Küste nur ein paar Kilometer landeinwärts - nun haben wir den Salat

Online Lyris

  • Bin sehr gerne hier
  • ***
  • Beiträge: 69
    • Profil anzeigen
Re: Wie füttert Ihr?
« Antwort #87 am: Juni 06, 2018, 18:02:14 »
Pici bekommt Heu und Stroh. In der Weidesaison natürlich Gras - ca.7h in der Hochzeit.
Kraftfutter an sich gibt es bei uns schon lange nicht mehr. Mischfutter/Fertigfutter verträgt er wieso im allgemeinen nicht.
Mineralfutter gibt es auch keines, da mir die Zusammensetzung von den Meisten überhaupt nicht gefällt (katastrophale Ca/P Verhältnisse - eben alles auf Getreidefütterung ausgelegt...).
Bei uns landet jeden Tag folgendes im Belohnungseimer: Agrobs (je 1 Hand voll PreAlpinAspero + Wiesenflakes + AlpenGrünMüsli). Dazu Lein- und Reiskeimöl, sowie jahreszeitlich/nach aktuellem Bedarf abgestimmte Kräuter-Gemüse-Mischungen vom Scheunenlädchen.
Dazu sein Allergie-Zeug: Kristallkraft No1 (das bekommt er ganzjährig - im Winterdann halt nur ein paar Krümel), Cetericin und Schwarzkümmelöl.
 
Zu langen Wanderritten gibt es noch eine Hand voll Struktur-Energetikum von St. Hippolyt. Das ist das Einzige was er an Müsli verträgt und keinen Durchfall davon bekommt..... (außer Hafer und Gerste - aber davon wird das Ekzem schlimmer...... ).

2x im Jahr wird mit Mariendiestel (Presskuchen und Öl) und Artischocke, sowie Kristallkraft No2 eine Entgiftungs- und Leberkur gemacht.

Läuft bei uns, seitdem wir so füttern, deutlich besser als vorher!!! Blutwerte gut und nur wenig Kotwasser, kein Durchfall mehr, sowie gar kein Juckreiz an Schweif und Hinterhand mehr.

Picasso *2004 Tinker×Lewitzer / Aktivstall
Äußerlich: Decke+Maske/Leovet/Ballistol/Birkenwasser
Innerlich: KristallkraftNo1/Hanföl/Adrisin/Akupunktur
Futter stärkereduziert : MH-Basis-Metabol/ St.H.Equigard-Müsli/Leinöl/Schwarzkümmelpresskuchen