Autor Thema: empfehlenswerte Fütterung bei Sommerekzem  (Gelesen 6301 mal)

Offline Nina Nienke

  • Bin gerne hier
  • **
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
empfehlenswerte Fütterung bei Sommerekzem
« am: Januar 27, 2017, 17:00:28 »
Hallo  :winky:

Ich weiß dass ein ähnliches oder genau dieses Thema schon besteht aber da ich gerne aktuelle Erfahrungsberichte hätte, habe ich nochmal ein neues Thema eröffnet.....

eine kurze Vorgeschichte....
Ich habe seit 4 Jahren eine Friesenstute, von Anfang an war sie Ekzmerin und mittlerweile habe ich mich ganz gut mit der Thematik zurecht gefunden.
Sie trägt ab März bis ca. November eine Decke, diese nimmt sie auch extrem dankend an.... Wir haben mit den Lotionen von Derfongen (auch gegen Mauke) und Hausmittelchen wie Essigwasser, Aldi Lotion auch ganz gute Ergebnisse....
Vergangen Sommer haben wir auf Empfehlung des TA chinesische Heilpilze für uns entdeckt.
Diese strukturieren die Darmflora neu, räumen auf und sind eigentlich für Pferde mit Darmproblemen (Kotwasser etc. ) gedacht, sie sollen den positiven Nebeneffekt haben, dass Ekzemer dann mit Eiweiss besser zurecht kommen sollen, die Frage ist natürlich nur, ist das überhaupt notwendig?...... der Eine sagt so der andere so....
Naja, Fakt ist, meiner süßen Maus ging es vergangen Sommer prima, zwar mit Decke und ab und an Geschmiere, war sie so gut wie Symtomfrei.... waren das etwa die Pilze???

Nun mein eigentliches Anliegen..... Miecke hat nun einen Stallwechsel vor sich, dort hätten wir nun die Möglichkeit (was bisher nur schwer umzusetzen gewesen wäre) der individuellen Kraftfutter Fütterung.....
Jetzt könnte ich auch endlich versuchen ihr darüber noch mehr Linderung zu verschaffen.......
Ich habe schon zwei mal mit viel Unmut bei der Stallbesitzerin Getreidefreies Müsli versucht.... da streikt mein Pferd--> sie frisst es absolut nicht!!!!
Das heisst jetzt im neuen Stall mal mit Hafer und Mineralfutter versuchen?
Wenn aber an den Pilzen was dran ist und es ihr nur durch die bessere Eiweissverarbeitung durch diese, es ihr besser ginge, würde ja aber alles für eine Getreide und somit eiweissarme Fütterung sprechen.....
Ich habe den ganzen Nachmittag schon geforscht und bin echt hin und her gerissen, was mein Pferd im neuen Stall jetzt bekommen soll...
Ich möchte die Möglichkeit nutzen!

Ich hoffe mein Eintrag ist euch nicht zu lang.....  :blumen:

Ich freue mich über eure Meinungen .

Viele liebe Grüße und ein schönes Wochenende.

Nina

Offline Murmel

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 404
    • Profil anzeigen
Re: empfehlenswerte Fütterung bei Sommerekzem
« Antwort #1 am: Januar 30, 2017, 07:08:36 »
Hallo Nina,
Ja, die Frage mit dem Futter füllt in diesem Forum hier so einige Gruppen.....ich fürchte, da gilt es einfach auszuprobieren. Die meisten von uns haben allerdings festgestellt, gerade beim Ekzemer ist weniger manchmal mehr und verzichten daher oftmals auf von der Futtermittelindustrie zusammen gestellte Müsli- oder KF-Varianten, da oftmals darin irgendeine Komponente dann doch wieder Juckreiz auslöst... :smiley8: bei uns hat das zb zu “reduce to the max“ geführt, bei uns gibt es quasi nur Heu in verschiedenen Varianten (cobs, normal und im Sommer stundenweise Wiese) und Mifu....ich wünsche dir viel Erfolg...
Madonna, geb.1995
Haltung: nachts Box; tagsüber Gruppenpaddock sowie im Sommer bis zu einer Stunde Weide. Wir versuchen unser Glück mit Aldi, Decke und Cetirizin; Futter: Heu, Heucobs, lexa Mifu, stundenweise Wiese

It's not a trick - it's a pony

Offline Mira

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 577
  • Mira, 14 Jahre alt
    • Profil anzeigen
Re: empfehlenswerte Fütterung bei Sommerekzem
« Antwort #2 am: Januar 30, 2017, 09:31:43 »
Hallo Nina,

ich füttere auch inzwischen getreidefrei, allerdings ist das auch einem empfindlichen Magen geschuldet. Ich würde, wenn sie getreidefrei nicht frisst, eine geringe Menge Hafer mit Mineralfutter geben. Da Hafer am besten verdaulich ist :)

Meranda, geb. 4.3.04, SE seit 2005
Behandlung 2018: Ökozon äußerlich + Aldi + Fliegenspray

Offline Nina Nienke

  • Bin gerne hier
  • **
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
Re: empfehlenswerte Fütterung bei Sommerekzem
« Antwort #3 am: Februar 01, 2017, 10:48:17 »
Danke für eure Antworten.
Das hilft mir auf jeden Fall schonmal weiter  :blumen:

Ich werde es glaube ich wirklich mal mit etwas Hafer und MiFu versuchen.
Sie ist leider ziemlich wählerich.....

Aber trotzallem falls ich doch nochmal Getreidefrei versuchen werde, könnt ihr ein Getreidefreies Futter empfehlen?

Viele Grüße

Nina

Offline Swedenfox

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 455
    • Profil anzeigen
Re: empfehlenswerte Fütterung bei Sommerekzem
« Antwort #4 am: Februar 19, 2017, 15:33:21 »
Hallo,

ja, leider ist da auch wirklich jedes Pferd anders. Wir fahren sehr gut mit 24h Heu und Hafer plus Luzernepellets. Nicht gerade eiweißarm, aber es liefert die "richtigen" Aminosäuren. Dazu gibt es noch Spurenelemene und hin und wieder mal ein paar Sonnenblumenkerne und im Fellwechsel Bierhefe. Du musst testen, aber wenn sie Hafer verträgt, ist das sicherlich eine der besseren Alternativen.

LG
Swedenfox
Haflinger, geb. 2008, seit 2011 bei mir, SE seit 2010
Haltung: Winter Paddock mit 24h Heu ad lib, Sommer 12h Weide, 12h Gruppenpaddock mit Heu ab lib
Fütterung: Lexa Micro-Spurenelemente, Hafer, Luzerne
Behandlung: BB-Lotion

Offline Mira

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 577
  • Mira, 14 Jahre alt
    • Profil anzeigen
Re: empfehlenswerte Fütterung bei Sommerekzem
« Antwort #5 am: Februar 20, 2017, 07:21:32 »
Ich füttere vom Agrobs das Alpengrün Müsli, eine Handvoll morgens und eine abends, nur damit sie auch was kriegt und um das Mineralfutter unter zu mischen. Oft liegt trotzdem ein kleiner Rest im Trog, nur wenn sie tatsächlich hunger hat,  frisst sie es leer.  Ist eben nicht wie andere Müslis stark melassiert, so dass sie sich manchmal lieber für das Heu entscheidet,  und den Rest später frisst. Vorteil ist auch, dass da die Ratten/Mäuse nicht so dran gehen.
Meranda, geb. 4.3.04, SE seit 2005
Behandlung 2018: Ökozon äußerlich + Aldi + Fliegenspray

Offline Rüsselnase

  • Bin selten woanders
  • ****
  • Beiträge: 100
    • Profil anzeigen
Re: empfehlenswerte Fütterung bei Sommerekzem
« Antwort #6 am: Juli 04, 2017, 15:39:55 »
Hallo Nina,

wie hast du dich denn jetzt entschieden im neuen Stall?

Wenn deine Maus getreidefrei verschmäht, könnte ich noch das Agrobs HaferWiese empfehlen. Da ist Grünhafer mit drin, aber keine unnötigen Zusätze wie Melasse und so ein Kruscht  :super:
Lucca, Tarpan-Huzule-Mix, *2003
RB seit 2011, gekauft 2015
SE schon immer, bei der Vorbesi nur leicht
Haltung: OS-Herde, Koppel stundenweise
Fütterung: Heu 24/7, Kräuter/Samen, Pavo Care4Life,KEINERLEI Getreide o. Ä.
Behandlung: Decke, Derfen nach Bedarf