Autor Thema: Juni 2017  (Gelesen 1844 mal)

Offline Mira

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 570
  • Mira, 14 Jahre alt
    • Profil anzeigen
Juni 2017
« am: Juni 11, 2017, 20:49:25 »
Der Juni ist schon einige Tage alt  :biggrin:

Bei uns ist es im großen und ganzen okay.  Die Mähne ist zwar etwas dünner, aber man würde ihr das Ekzem nicht ansehen, wenn man es nicht weiß. :)  eine kleine Stelle am Bauch hat sie auch. Die Kombination Ökozon, Aldilotion und Powerphaser (bei Bedarf) scheint bei ihr wieder gut zu sein.
Meranda, geb. 4.3.04, SE seit 2005
Behandlung 2018: Ökozon äußerlich + Aldi + Fliegenspray

Offline Murmel

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 404
    • Profil anzeigen
Re: Juni 2017
« Antwort #1 am: Juni 12, 2017, 06:30:19 »
Hallo zusammen,
Bei uns merkt man den Kolik-Klinik-Aufenthalt ohne Decke: wir haben Lücken in Mähne und Schweif, Bauchnaht und Gesicht sind jedoch bisher ohne Verluste
Madonna, geb.1995
Haltung: nachts Box; tagsüber Gruppenpaddock sowie im Sommer bis zu einer Stunde Weide. Wir versuchen unser Glück mit Aldi, Decke und Cetirizin; Futter: Heu, Heucobs, lexa Mifu, stundenweise Wiese

It's not a trick - it's a pony

Offline Svarta

  • Bin selten woanders
  • ****
  • Beiträge: 101
    • Profil anzeigen
Re: Juni 2017
« Antwort #2 am: Juni 18, 2017, 16:36:03 »
Mein Pony scheuert sich das Gesicht.  :grimmy: Auch den Mähnenkamm und die Schweifrübe, aber da sieht man kaum etwas. Vor gut 2 Wochen ist es losgegangen, davor war kaum etwas zu merken. Wir benutzen seit April das Ökozon, jetzt schon das dritte Jahr.
14-jähriger Fjordwallach, seit Sommer 2011 Ekzem,
ab 2014 Ökozon, ab 2015 Ökozon Neo

Offline Skyfly

  • Administrator
  • Ich wohne hier
  • *****
  • Beiträge: 3276
  • Admine aus Südhessen
    • Profil anzeigen
    • http://www.das-sommerekzem.de
Re: Juni 2017
« Antwort #3 am: Juni 20, 2017, 14:09:45 »
Hallo Ihr Lieben,

wir haben hier hochsommerliche Temperaturen. Die Heuernte ist in vollem Gange.  :super:

Sky schubbert sich hin und wieder, kaum offene Stellen. Er bekommt noch täglich das Öl ins Maul verabreicht, geschmiert wird er bei Bedarf, nicht täglich.

Die Bremsen-Saison geht nun auch wieder los...  :smiley8:

Wie ist es bei Euch?

LG Birgit
Ekzempferd Sky     21jähriges Endmaßpony, Fuchswallach, arabisches Halbblut     Haltung: Weide-Boxen-Haltung + tägliches Reiten     SE seit 19 Jahren     SE-Behandlung: Immunpaket von Herrn Busch

Offline Sani

  • Ich wohne hier
  • *****
  • Beiträge: 668
    • Profil anzeigen
Re: Juni 2017
« Antwort #4 am: Juni 21, 2017, 19:55:53 »
Ich melde mich auch mal wieder, trotz über 30 Grad und vielen Viechern kann Nepomuk ohne Decke stehen  :super:. Er scheuert und beißt sich kaum, nachmittags 2 - 3 Std. Weide (pralle Sonne) stört ihn nicht.

Im März 2017 hatte ich eine große Bioresonanz-Analyse machen lassen, er ist schwerer Allergiker, u. a. auf Karotten. Zusatzfutter umgestellt nach über 6 Jahren getreidefrei auf Heucobs + ein wenig mehrfach gereinigten Schwarzhafer, das kam super an.

Die Dysbakterie behandele ich homöopathisch, ein Nachtest hat ergeben, daß dies weiter nötig ist.

Meine neueste Errungenschaft ist Tiroler Steinöl, gestern kam es erstmals zum Einsatz. Alle Viecher sofort weg, das scheint super zu helfen.

Äußerlich behandele ich alle 2 - 3 Tage rein vorsorglich mit BB-Lotion (20%), bisher scheint das gut zu wirken.

Alles Gute für Eure Ekzemer, lg Sani
Haflinger Nepomuk, geb. 1998, von Anfang an SE
BB-Lotion, SE-Kräuter

Offline Mira

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 570
  • Mira, 14 Jahre alt
    • Profil anzeigen
Re: Juni 2017
« Antwort #5 am: Juni 21, 2017, 22:43:14 »
Bei uns geht es weiterhin, Mähne hat ein paar abgebrochene Haare aber sonst okay. Auf der Weide war sie die tage sehr unruhig, anscheinend sind die Viecher grade sehr aktiv. Wegen der Hitze kann ich aber keine Decke drauf packen, was ich ihr zu liebe gern getan hätte.  Jetzt wird sie zwei mal am Tag mit Powerphaser gesprüht (abends nur da, wo ich kein Ökozon gecremt hab) und es ist schon besser. Hoffe es wird besser wenn die umliegenden Felder gemäht sind. Bringen diese schwarzen Fallen etwas? Nutzt jemand so was am Stall?
Meranda, geb. 4.3.04, SE seit 2005
Behandlung 2018: Ökozon äußerlich + Aldi + Fliegenspray

Offline Murmel

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 404
    • Profil anzeigen
Re: Juni 2017
« Antwort #6 am: Juni 28, 2017, 07:59:28 »
Alles wie gehabt, Lücken in Mähne und Schweifrübe, aber keine neuen Katastrophen...und bei euch?
Madonna, geb.1995
Haltung: nachts Box; tagsüber Gruppenpaddock sowie im Sommer bis zu einer Stunde Weide. Wir versuchen unser Glück mit Aldi, Decke und Cetirizin; Futter: Heu, Heucobs, lexa Mifu, stundenweise Wiese

It's not a trick - it's a pony

Offline Mira

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 570
  • Mira, 14 Jahre alt
    • Profil anzeigen
Re: Juni 2017
« Antwort #7 am: Juni 28, 2017, 09:30:31 »
Ja,wobei die bremsen immer mehr werden was schon zu einigen dicken Beulen geführt hat. Also ohne Powerphaser kann sie nicht mehr auf die Koppel. Ansonsten etwas Haarverlust an Mähne und Schweif, aber alles in allen okay :)
Meranda, geb. 4.3.04, SE seit 2005
Behandlung 2018: Ökozon äußerlich + Aldi + Fliegenspray

Offline denkender_stern

  • Bin selten woanders
  • ****
  • Beiträge: 190
  • total verfjordet
    • Profil anzeigen
Re: Juni 2017
« Antwort #8 am: Juli 02, 2017, 18:22:55 »
Ich weiß nicht ob es bei Lena die Pilzimpfung war, der Stallwechsel oder die verordnete Boxenhaft (Aussenbox) seit Ende Mai wegen der Operation... aber dieses Jahr hat sie noch nix. Also... NIX. Null. Nada. Nix.

 :gruebel:
LENA, *2012 als Zwilling, Fjordpferd
Ekzem einjährig bekommen, mehrere Generationen keine Ekzemer im Pedigree
Haltung: Offenstall
Futter: Lexa-MiFu, Zink, Gras, Heu
Behandlung 2017: Pilzimpfung, BB-Lotion 20%