Autor Thema: April 2019  (Gelesen 201 mal)

Offline Rüsselnase

  • Bin sehr gerne hier
  • ***
  • Beiträge: 72
    • Profil anzeigen
April 2019
« am: April 09, 2019, 14:26:32 »
Ihr Lieben,

der April ist da und bei uns ist nach wie vor rein gar nichts zu sehen! Keine Kriebelmücken, keine Ekzemanzeichen, nur ein paar Stechmücken, die Blut wollen. Lucca ist fit und lauffreudig und fühlt sich sichtlich wohl.

Wie ist die Lage bei Euch?
Lucca, Tarpan-Huzule-Mix, *2003
RB seit 2011, gekauft 2015
SE schon immer, bei der Vorbesi nur leicht
Haltung: OS-Herde, Koppel stundenweise
Fütterung: Heu 24/7, Kräuter/Samen, Pavo Care4Life,KEINERLEI Getreide o. Ä.
Behandlung: Decke, Derfen nach Bedarf

Offline Lyris

  • Bin sehr gerne hier
  • ***
  • Beiträge: 48
    • Profil anzeigen
Re: April 2019
« Antwort #1 am: April 11, 2019, 21:27:47 »
Bei uns ähnlich:
Hier und da schwirrt etwas herum - aber noch keine Kriebelbiester und zum Glück auch noch keine Stechviehcher.
Heute superflotten Ausritt gehabt bei 16°C, Sonne und reichchlich Wind. Nur eine kurze passage am Waldrad wo es viel geschwirrt hat in der Luft und das Pony einen kurzen Anflug von Shaking hatte (er HASST es wenn ihm was in die Nase kommt!).
Ansonsten alle gut.
So kann es weitergehen!  :super:
Picasso *2004 Tinker×Lewitzer / Aktivstall
Äußerlich:Decke+Maske/Leovet Mähnenliquid
Innerlich:KristallkraftNo1/Adrisin/Akupunktur
Futter stärkereduziert: AgrobsWiesenflakes+Kräuter+Leinöl/Schwarzkümmel

Offline Welsh

  • Bin gerne hier
  • **
  • Beiträge: 31
    • Profil anzeigen
Re: April 2019
« Antwort #2 am: April 16, 2019, 09:27:53 »
Bei uns is auch wieder alles ruhig.
Vorsorlich wird 2x pro Woche eingeschmiert, kein Schubbern beim Pony.

Offline Rüsselnase

  • Bin sehr gerne hier
  • ***
  • Beiträge: 72
    • Profil anzeigen
Re: April 2019
« Antwort #3 am: April 16, 2019, 10:45:02 »
Letzte Woche hatten wir einmal Klobürste an Mähne und Schweif, aber das war am nächsten Tag schon wieder weg. Jetzt war ich 4 Tage nicht beim Pony, mal schauen, wie die Lage heute ist...
Lucca, Tarpan-Huzule-Mix, *2003
RB seit 2011, gekauft 2015
SE schon immer, bei der Vorbesi nur leicht
Haltung: OS-Herde, Koppel stundenweise
Fütterung: Heu 24/7, Kräuter/Samen, Pavo Care4Life,KEINERLEI Getreide o. Ä.
Behandlung: Decke, Derfen nach Bedarf

Offline Welsh

  • Bin gerne hier
  • **
  • Beiträge: 31
    • Profil anzeigen
Re: April 2019
« Antwort #4 am: April 16, 2019, 19:57:35 »
Ich hätte meinen Kommentar heute nicht schreiben sollen  :grimmy:
Heute Nachmittag wars Pony wieder blutig gestochen an Bauch und Schlauchtasche, es juckt an Hals und Brust noch dazu  :heul:ui
Hab dann mal mit Anti Juckreiz Fluid behandelt und die Bauchnaht mit der Pflegepaste eingeschmiert.
Mal schauen wie es morgne aussieht  :super:

Offline Rüsselnase

  • Bin sehr gerne hier
  • ***
  • Beiträge: 72
    • Profil anzeigen
Re: April 2019
« Antwort #5 am: April 17, 2019, 14:01:26 »
Bei uns waren dann gestern auch fiese Plagegeister unterwegs. Die Bauchnaht war ziemlich verstochen und das Ponytier stand nur drinnen. Also alles eingematscht und Decke drauf, was will man machen...
Und dabei hatte ich so gehofft, dass es diesmal länger dauert, bis es losgeht  :sad:
Lucca, Tarpan-Huzule-Mix, *2003
RB seit 2011, gekauft 2015
SE schon immer, bei der Vorbesi nur leicht
Haltung: OS-Herde, Koppel stundenweise
Fütterung: Heu 24/7, Kräuter/Samen, Pavo Care4Life,KEINERLEI Getreide o. Ä.
Behandlung: Decke, Derfen nach Bedarf

Offline Lyris

  • Bin sehr gerne hier
  • ***
  • Beiträge: 48
    • Profil anzeigen
Re: April 2019
« Antwort #6 am: April 21, 2019, 16:03:18 »
 :heul: Pony kaputt..... hab nen Anruf vom Stall bekommen.... Pony wäre klatschnass, hätte überall Quaddeln und es geht ihm schlecht..... er wäre unruhig, zornig und gestresst - total außer Sich!
War natürlich arbeiten heute..... Meine Schwester war dann gleich im stall und hat ihn runtergewaschen und gekühlt.... und den Tierarzt gerufen weil er immer weiter angeschwollen ist - überall! Auch im Gesicht.
Bis ich da war war dann auch schon der TA da. Nesselsucht, starke allergische Reaktion, dazu noch die Lunge dicht. Vermutlich durch einen Insektenstich....muss irgendwann heute Vormittag passiert sein. Cortison gespritzt. Ist dann langsam abgeschwollen das arme Ponytier... Lunge zum Glück schnell wieder frei nach Cortison Gabe und jetzt nur noch ein paar Quaddeln und einige kleinere dicke Stellen. TA meint vorsorglich komplett verpacken - auch wenn er noch keinerlei Ekzemprobleme hat erstmal für 2 Wochen. Und vorsichtshalber zum Adrisin dazu volle Dosierung Cetericin geben.
Jetzt steht er voll eingedeckt mit Maske auf im Paddock. Zum Glück ist er wieder ruhig und mümmelt im Unterstand im Stroh.
So ein Käse!  :sad:
Picasso *2004 Tinker×Lewitzer / Aktivstall
Äußerlich:Decke+Maske/Leovet Mähnenliquid
Innerlich:KristallkraftNo1/Adrisin/Akupunktur
Futter stärkereduziert: AgrobsWiesenflakes+Kräuter+Leinöl/Schwarzkümmel

Offline Murmel

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 397
    • Profil anzeigen
Re: April 2019
« Antwort #7 am: April 21, 2019, 22:00:23 »
Ohje, klingt ja furchtbar! Ganz dolle gute Besserung von mir! Vermutlich dann aber ein Stich vom es anderem als Mücke, oder? Biene ggf?
Madonna, geb.1995
Haltung: nachts Box; tagsüber Gruppenpaddock sowie im Sommer bis zu einer Stunde Weide. Wir versuchen unser Glück mit Aldi und Decke und Vitalpilzen; Futter: Heu, Heucobs, lexa Mifu, stundenweise Wiese

It's not a trick - it's a pony

Offline Lyris

  • Bin sehr gerne hier
  • ***
  • Beiträge: 48
    • Profil anzeigen
Re: April 2019
« Antwort #8 am: April 22, 2019, 13:05:11 »
Danke!
Heute schon wieder fast normal - optisch nur noch ein paar Hubbel am Popo und spitze vom Schlauchsack sowie Bauchnabel leicht dick. Der Rest vom Pony sieht zum Glück nicht mehr aus wie ein aufegangener Hefeteig.

Er ist müde und k.o und hat richtig heftigen Durchfall. Wir waren 40min gemütlich spazieren, danach war er besser drauf.
Medis in Banane fand er toll!
Heute nachmittag geh ich nochmal hin. Pony bekommt eine ausleitende Akupunktur und wir besprechen den homöopatischen Schlachtplan für die nächsten Wochen. THP meint ich muss die nächste Zeit aufpassen weil sein Immunsystem jetzt alarmbereitschaft ist und er ja eh ein großes kleines Allergiegetier ist .....

Auslöser könnte so gut wie alles gewesen sein..... stark in den Verdacht fällt ein mit Pestiziden verseuchtes Stechtier (hier wird gerade überall richtig viel die Felder gespritzt!). Deshalb auch Decke - dass die Fläche wo was stechen kann so minimal wie möglich gehalten wird.

Bin gespannt was er zu der Aku heute sagt. Normalerweise genießt er das ja sehr.

Hoffe sehr dass der Zwischenfall das Ekzem nicht (wieder) anschubst!
Picasso *2004 Tinker×Lewitzer / Aktivstall
Äußerlich:Decke+Maske/Leovet Mähnenliquid
Innerlich:KristallkraftNo1/Adrisin/Akupunktur
Futter stärkereduziert: AgrobsWiesenflakes+Kräuter+Leinöl/Schwarzkümmel