Umfrage

Welches Spray zur Fliegenabwehr benutzt Du bei Deinem Ekzempferd?

- Wellcare
2 (5.7%)
- Power Phaser
8 (22.9%)
- Zedan
5 (14.3%)
- Scheidlers Fliegenspray
3 (8.6%)
- Camargue
3 (8.6%)
- Bremsen-Bremse
2 (5.7%)
- Bremsenfrei
3 (8.6%)
- Komplettpaket-Zusatz-Fliegenspray
5 (14.3%)
- Ich benutze kein Fliegenspray.
4 (11.4%)

Stimmen insgesamt: 22

Umfrage geschlossen: April 20, 2011, 11:43:40

Autor Thema: Fliegenabwehr  (Gelesen 61584 mal)

Offline Brinchen

  • Ich wohne hier
  • *****
  • Beiträge: 1193
    • Profil anzeigen
Fliegenabwehr
« Antwort #15 am: November 09, 2005, 16:30:10 »
Hallo,

nur mit El Moskito kommen wir leider nicht hin. Da reagieren die Bremsen nämlich überhaupt nicht drauf. Ich hab schon ziemlich viel ausprobiert: Horsefitform, BremsenBremse, Zedan, PowerPhaser, Hotte Maxe, FSP N°2, Scheidlers Fliegenspray und was nicht noch alles.
Am besten geholfen hat bis jetzt Zedan und dann kommt Scheidlers Spray. Die anderen haben mehr oder weniger geholfen.
Was Filou allerdings überhaupt nicht vertragen hat ist PowerPhaser. Da hat er ganz rote Flatschen in der Schlauchregion bekommen und war äußerst hibbelig. Durch Weglassen des Sprays und Kühlen mit dem Wasserschlauch war das in ein paar Tagen wieder okay.

LG
Sabrina
Filou, Haflinger-Wallach, geb. 1986
auf jeden Fall Ekzemer seit er 3jährig gekauft wurde / ohne Behandlung ist er mittelschwerer Ekzemer
tägl. Weidegang, abends Box / Behandlung: seit 2004 El Nino, ab 2015 Equidozon

Offline Laney

  • Fühle mich wie zu Hause
  • *****
  • Beiträge: 312
  • Saarland
    • Profil anzeigen
Fliegenabwehr
« Antwort #16 am: November 10, 2005, 10:28:50 »
So dann will ich auch mal von meinen Erfahrungen berichten,

ich habe für Camargue gestimmt, nach einigem ausprobieren bin ich auch bei Camargue gelandet, Lara lässt es sich gern auftragen, manchmal muss ich es mit den Händen tun, da mir die Sprühflaschen immer verstopfen  :D . Zur Wirkung kann ich nicht wirklich etwas sagen, bin mir noch nicht soo sichr.

Am Anfang des Sommers habe ich noch Scheidlers Spray benutzt und war ganz angetan davon, riecht sehr lecker. Nach der Umstellung auf El Nino habe ich auch mit der Behandlung aufgehört, da mir das Risiko zu hoch war, eine Irritation/Verschlimmerung zu bekommen. Ich habe auch fleissig an Bekannte verteilt und die waren nicht so begeistert, die Bremsen sind weiterhin fleissig auf die Pferde los.

Power Phaser habe ich am Anfang auch mal benutzt, nur habe ich davon immer Hustanfälle bekommen und habe mich dann umgeschaut.
Genauso geht es mir bei der BremsenBremse, eine von unserem Stall hat es dann endlich weggeschmissen nachdem auch ihr Pferd gehustet hat davon  :shock: .

LG Andrea
Ekzempferd Lara + Enrico da Ponte    Isländer, Fuchsstute, geb. 1994; Haflinger, geb. 2009    Behandlung: Ökozon, manchmal Decke    Haltung: Offenstall mit Weidezugang

Offline Eselchen

  • Bin selten woanders
  • ****
  • Beiträge: 247
    • Profil anzeigen
    • http://www.allegraswelt.de
Fliegenabwehr
« Antwort #17 am: November 10, 2005, 17:31:13 »
Hallo,
ich benutze momentan Camarque zusätzlich zu El Nino, bin mir aber bei der Bewertung des Produkts nicht wirklich sicher, es hält ja Kriebelmücken  ganz gut ab, aber Bremsen nicht, dass wußte ich zwar, ist aber daher nur eine halbe Sache....auch bei mir verstopfen dauernd die Spraydosen!     :(

Scheidlers Spray war auch nicht 100% Bremsenabwehrsicher, riecht aber super angenehm....am Besten wirkt bei uns Zedan...stinkt wie Teufel aber supi!      :daumen:

LG Steffi
Bibi 9-jährige Minishettystute, Ekzembegin ?
Haltung: Offenstall mit stundenweise Wiese
Behandlung: Ekzemerdecke

Offline Brinchen

  • Ich wohne hier
  • *****
  • Beiträge: 1193
    • Profil anzeigen
Fliegenabwehr
« Antwort #18 am: Februar 14, 2006, 14:01:24 »
:winke: Huhu,

hab da mal eine Frage zu Camargue. Andrea (Laney) war so lieb mir was von ihrem Spray abzugeben  :knuddel: und ich werde dieses Jahr mal testen, ob es EN noch besser unterstützt in seiner Wirkung. Ist vor allem dafür gedacht, wenn Filou tagsüber auf die Weide geht.
Ich werde aus der Beschreibung nicht so ganz schlau. Muss man Camargue jetzt 1:1 verdünnen, wenn man's normal gegen die Kriebels anwendet oder nicht? Wie haben die anderen Anwender das gemacht. Ich verstehe es so, wenn man's für die Pferde anwendet, dann verdünnt man es nicht und wenn man's für den Garten nimmt dann schon.  :grübel:

LG
Sabrina
Filou, Haflinger-Wallach, geb. 1986
auf jeden Fall Ekzemer seit er 3jährig gekauft wurde / ohne Behandlung ist er mittelschwerer Ekzemer
tägl. Weidegang, abends Box / Behandlung: seit 2004 El Nino, ab 2015 Equidozon

Offline ramses

  • Moderator
  • Ich wohne hier
  • *****
  • Beiträge: 3227
  • man ist sich nie zu fern um sich ganz nah zu sein
    • Profil anzeigen
Fliegenabwehr
« Antwort #19 am: Februar 14, 2006, 14:30:22 »
Hey Sabrina,

so hab ich das auch verstanden. Pur aufs Pferd und 1:1 verdünnt auf die Blattläuse...  :daumen:

Bei Fabi hat das nicht wirklich geholfen und ich wage fast zu vermuten, daß Fabi sogar ein bißchen darauf reagiert... aber ganz genau weiß ich das nicht... hab es dann nicht mehr angewendet und es dauerte noch ne ganze Weile, bis eine Besserung eintrat....  :grübel:

Ich werde den Rest wohl den Blattläusen widmen... hm - irgendwie schlecht ohne richtigen Garten - oder  :???:   :grübel:

Wünsche Dir und Filou alles Gute beim Testen  :winke:

Sandra

Fabian *08.04.1992  -  Haflinger -  Sommerekzem seit 2001 -  Haltung: Offenstall in Ostfriesland / im Sommer mit begrenzetem Weidegang -
Behandlung: seit 2010 mit Decke, Bewegung
:hase:

Offline dini1181

  • Bin selten woanders
  • ****
  • Beiträge: 226
  • Hessen, 135m ü. NN, zwischen Vogelsberg & Spessart
    • Profil anzeigen
Fliegenabwehr
« Antwort #20 am: Februar 15, 2006, 08:06:58 »
Hallo Sabrina,

hatte mir das letztes Jahr auch mitbestellt und fand es nicht so prickelnd ich habe es pur versprüht und der Erfolg war net so dolle, diese Jahr werde ich es mir nicht bestellen und wenn es ganz schlimm werden sollte mit den Bremsen usw. dann werde ich irgendein Fliegenabwehrspray verwenden.


LG
Nadine :winke:
Startistin *22.02.00, Haflingerstute, SE: seit 03, Bei mir: seit Sep. 04, Haltung: Paddockbox Behandlung: Ökozon Typ5 / letztes Jahr Immunpackung Arbeit: 4-6x i.d.W. / Stand 12.01.16

Offline Amber

  • Ich wohne hier
  • *****
  • Beiträge: 798
    • Profil anzeigen
Fliegenabwehr
« Antwort #21 am: April 13, 2006, 09:46:50 »
Hallo Ihr  :winke: ,

habe gestern abend zufällig bei ebay "cdVet Abwehrkonzentrat Pferd" gefunden. Da ich ja immer für Vereinfachung zu haben bin  :wink: , interessiert mich das natürlich sehr (neben der Abwehr von Fliegen, Kriebels und Bremsen auch, weil Amber immer sehr viele Zecken hat). Habe mal ein bißchen gegoogelt, aber nur Erfahrungswerte bei Hunden gefunden (da soll es gegen Zecken, Milben und Flöhe gut helfen).

Hier der Link aus dem Shop von denen:
 http://www.cdvet.de/dpshop/__Pferd/Insektenabwehr/ Abwehrkonzentrat  Pferd _04.12_4120007.html

Da so ein Fläschen zum bloßen Testen natürlich zu teuer ist, dachte ich mir, dass man auch zunächst die Hundeversion (findet man auch auf der HP) nehmen kann. Ist viel weniger drin, aber von den Inhaltsstoffen her wohl dasgleiche.

Bevor ich nun in die Zoohandlung um die Ecke laufen, meine Frage: hat das jemand von Euch schon mal getestet  :?:

LG, Kerstin
Haflingerstute Amber *12.05.1997 - Sommerekzem seit mind. 2004
Haltung: Offenstall / Sommerweide mit Unterstand in NRW (südl. Rheinland)
Behandlung: Desensibilisierung, 2011 als Übergangslösung zusätzlich Ökozon

Offline Amber

  • Ich wohne hier
  • *****
  • Beiträge: 798
    • Profil anzeigen
Fliegenabwehr
« Antwort #22 am: April 13, 2006, 09:51:22 »
mh, wieso klappt das mit dem Link nicht  :grübel: ? Noch ein Versuch, dann geb ich´s auf und hoffe auf die lieben Mods  :bussi: :


http://www.cdvet.de/dpshop/__Pferd/Insektenabwehr/ Abwehrkonzentrat Pferd _04.12_4120007.html
Haflingerstute Amber *12.05.1997 - Sommerekzem seit mind. 2004
Haltung: Offenstall / Sommerweide mit Unterstand in NRW (südl. Rheinland)
Behandlung: Desensibilisierung, 2011 als Übergangslösung zusätzlich Ökozon

Offline Skyfly

  • Administrator
  • Ich wohne hier
  • *****
  • Beiträge: 3276
  • Admine aus Südhessen
    • Profil anzeigen
    • http://www.das-sommerekzem.de
Fliegenabwehr
« Antwort #23 am: April 13, 2006, 15:27:03 »
Hallo,

leider klappt das aus mir nicht bekannten Gründen mit dem Link nicht, Kerstin.  :confused:  Ich habe keine Ahnung warum.  :roll:  Also bitte den Link bitte selbst eingeben...

LG Birgit
Ekzempferd Sky     21jähriges Endmaßpony, Fuchswallach, arabisches Halbblut     Haltung: Weide-Boxen-Haltung + tägliches Reiten     SE seit 19 Jahren     SE-Behandlung: Immunpaket von Herrn Busch

Offline Gaprice

  • Ich wohne hier
  • *****
  • Beiträge: 1458
    • Profil anzeigen
Fliegenabwehr
« Antwort #24 am: Juni 03, 2006, 12:51:42 »
Zitat
Welcare...Allerdings darf es der Pferdehalter hier nicht zu gut meinen: eine Überdosierung kann zu Ödembildung führen.


Das las ich gerade im CAP. Benutzt einer von euch Wellcare und hat schon mal diese Probleme gehabt?

LG
Leonie
Gaprice, *2003, Alt-Oldenburger/Ostfriese, SE seit 2005, Klassische Homöopathie, Offenstall in Niedersachen (Moorgebiet)

Pferdeverstand: das, was Pferde davon abhält, auf künftiges Verhalten der Menschen zu wetten.

Offline Skyfly

  • Administrator
  • Ich wohne hier
  • *****
  • Beiträge: 3276
  • Admine aus Südhessen
    • Profil anzeigen
    • http://www.das-sommerekzem.de
Fliegenabwehr
« Antwort #25 am: Juli 01, 2006, 18:48:56 »
Hallo Ihr Lieben,

ich greife hier mal eine Frage auf, die in einem anderen Thema aufgekommen ist: Hexe-Stan-Olli schrieb folgendes:

Zitat
Hab mal gehört das man Fliegenspray nicht täglich anwenden soll wegen den Ölen, stimmt das?


Meine Antwort dazu: ich habe davon noch nichts gehört. Ist es nur auf Ekzempferde bezogen oder allgemein auf alle Pferde, bei denen Fliegenspray verwendet wird?

LG Birgit
Ekzempferd Sky     21jähriges Endmaßpony, Fuchswallach, arabisches Halbblut     Haltung: Weide-Boxen-Haltung + tägliches Reiten     SE seit 19 Jahren     SE-Behandlung: Immunpaket von Herrn Busch

Offline Hexe-Stan-Olli

  • Bin selten woanders
  • ****
  • Beiträge: 295
    • Profil anzeigen
Fliegenabwehr
« Antwort #26 am: Juli 02, 2006, 14:42:22 »
hallo!

danke das du meine frage verschoben hast. bin neu und hab noch nicht so die ahnung wie das hier alles geht! aber man lernt ja!

nein, mir wurde gesagt bei allen pferden soll man fliegenspray nicht täglich anwenden.
habe gehofft das mir das jemand von euch  NICHT bestätigt, weil ohne an so heißen Tagen geht es bei meinn überhaupt nicht. Danke .

LG Sabrina
Stan, Wallach, 8 Jahre alter Norweger, Haltung: Offenstall mit täglichem Weidegang in Schleswig-Holstein, Ekzem von Anfang an

Offline Skyfly

  • Administrator
  • Ich wohne hier
  • *****
  • Beiträge: 3276
  • Admine aus Südhessen
    • Profil anzeigen
    • http://www.das-sommerekzem.de
Fliegenabwehr
« Antwort #27 am: Juli 02, 2006, 17:01:47 »
Hallo Sabrina,

wenn dem so wäre, dann müsste es doch auf der Verpackung stehen.  :???:

@Eva-Maria
Wie ist es denn bei Eurem Scheidler-Fliegenspray, Eva-Maria?  :?:

LG Birgit
Ekzempferd Sky     21jähriges Endmaßpony, Fuchswallach, arabisches Halbblut     Haltung: Weide-Boxen-Haltung + tägliches Reiten     SE seit 19 Jahren     SE-Behandlung: Immunpaket von Herrn Busch

Offline horse-direkt

  • Bin sehr gerne hier
  • ***
  • Beiträge: 89
    • Profil anzeigen
    • http://www.horse-direkt.de
Fliegenabwehr
« Antwort #28 am: Juli 03, 2006, 07:58:33 »
Hallo, ich kann das nicht bestätigen- oder dementieren.
Es gibt empfindliche Pferde- die reagieren auf ätherische Oele. Da sollte man vorsichtig sein. Unser Fliegenspray wird bei uns- besonders beim Ekzemer- täglich angewendet. Ergebnis ist null Problem mit dem SE- zu Anfang haben wir noch etwas Ekzemer-Hautlotion benötigt- jetzt reicht das Fliegenspray total aus.
Gruß
Eva-Maria

Offline Hexe-Stan-Olli

  • Bin selten woanders
  • ****
  • Beiträge: 295
    • Profil anzeigen
Fliegenabwehr
« Antwort #29 am: Juli 03, 2006, 08:59:41 »
Hallo Eva-Maria!

Ok, vielen Dank für deine Antwort.  :blumen:

LG Sabrina
Stan, Wallach, 8 Jahre alter Norweger, Haltung: Offenstall mit täglichem Weidegang in Schleswig-Holstein, Ekzem von Anfang an